Kurzserientraining mit Power fürs Radfahren

Mit diesem Training können Sie VO2 Max, anaerobe Kapazität und neuromuskuläre Kraft steigern.

Triathlon, insbesondere Langstrecken, ist ein Ausdauersport und Triathleten verbringen normalerweise nicht viel Zeit damit, für maximale Leistung beim Radfahren zu trainieren.

Das Training kann dem Athleten viele Vorteile bringen, wie z VO2max, la Anaerobe Kapazität oder neuromuskuläre Kraftr, alles grundlegende Faktoren für die Leistung im Wettbewerb.

In diesem Training konzentriert sich Taylor auf Thomas Arbeit über dem FTP des Athleten.

Was ist FTP beim Radfahren?

Es muss berücksichtigt werden, dass das Training an die Ziele des Athleten angepasst werden muss, wobei die Stärken oder Schwächen der Erfahrung usw. bewertet werden müssen.

Für das Training werden die folgenden Begriffe verwendet

  • fTP: Funktionale Schwellenleistung. verwenden Sie das @-Symbol, um den % zu definieren
  • REP: Wahrnehmung der Anstrengung, verwenden Sie den Bereich von 1 bis 10 der Anstrengung

Radfahren Krafttraining

Wärmen

20 Minuten @ 45-55 % von FTP oder RPE 3-4/10, einschließlich einiger 10-15-sekündiger Sprints. über dem FTP.

Hauptserie

6 X (45 Sekunden @ 145-150 % FTP oder RPE 10/10), 3 Minuten Erholung @ 40-50 % FTP oder RPE 3-4/10.

Kühlung

20 Minuten @ 45-55 % FTP oder RPE 3-4/10.

Quelle
https://www.triathlete.com/

Trainingsartikel-Finder

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Diese Website verwendet für ihre ordnungsgemäße Funktion eigene Cookies. Durch Klicken auf die Schaltfläche Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke zu. Konfigurieren und weitere Informationen
Datenschutz