• Lanzarote-Radtour
  • ZOGGS PREDATOR 4 BANNER
  • Lanzarote-Radtour

Schwimmen in der Seine: Eine historische Rückkehr für die Olympischen Spiele 2024 in Paris

Der Triathlon Seit seiner Teilnahme an den Olympischen Spielen 2000 in Sydney verzeichnete es ein deutliches Wachstum.

Das Triathlon-Rennformat im Olympiade Es besteht aus 1,500 m Schwimmen, einem 40 km langen Radabschnitt und einem 10 km langen Lauf.

Der Wettbewerb ist ein Einzelrennen, bei dem der erste Athlet, der die Ziellinie überquert, der Sieger ist und olympischen Ruhm erhält.

Bei den Olympischen Spielen 2024 in Paris wird der Schwimmabschnitt des Triathlon-Events Geschichte schreiben.

Zum ersten Mal seit einem Jahrhundert werden die Athleten im Wasser der Seine schwimmen.

Seit 1923 ist das Schwimmen in der Seine aufgrund der Verschmutzung verboten.

Seit der Jahrtausendwende haben sich die Bedingungen jedoch so weit verbessert, dass Sportler nun wieder an den Fluss zurückkehren können.

Diese Aufräumaktion ist eine der größten Hinterlassenschaften der Olympischen Spiele 2024 in Paris, wo die Triathlon- und Paratriathlon-Wettbewerbe stattfinden werden.

Schaltungen

Triathlonstrecken der Olympischen Spiele 2024 in Paris

Der Start des Wettbewerbs erfolgt auf einem Ponton über dem Wasser unter der Brücke Pont Alexandre III.

Nach einer 1.5 Kilometer langen Schwimmstrecke über die Seine erreichen die Triathleten die Wechselzone auf der Brücke Pont Alexandre III, nachdem sie 32 Stufen erklommen haben, eine Premiere in der Geschichte der Olympischen Spiele.

Die Teilnehmer werden die 40 km Straßenradtour zurücklegen, vorbei an der Avenue Winston Churchill, vor dem Grand Palais und dem Petit Palais, bevor sie zu zwei der schönsten Alleen der Welt gelangen: den Champs Elysées und der Montaigne. Sie überqueren die Seine durch die Pont des Invalides und erreichen den Quay d'Orsay.

Der dritte und letzte Teil des Tests wird der 10 Kilometer lange Fußlauf durch das Herz von Paris bis zur Ziellinie auf der Brücke Pont Alexandre III sein, wo 1.000 Zuschauer jubeln werden.

Entdecken Sie mehr

Test Event

Am 17. und 18. August reisen die Olympia-Anwärter in die französische Hauptstadt, um dort teilzunehmen Test Event, die auf der gleichen Strecke wie die Olympischen Spiele im nächsten Jahr rund um die Pont Alexandre III stattfinden wird.

120.000 € in Preisen

Der World Triathlon Executive Board hat der Zuteilung eines Preisgeldes in Höhe von 120.000 US-Dollar für die Testveranstaltung in Paris zugestimmt.

Bei den Einzelrennen der Männer und Frauen gibt es Preisgelder im Wert von jeweils 30.000 US-Dollar

Paris, eine Stadt mit Geschichte

Paris, die Austragungsstadt der Olympischen Spiele 2024, ist bekannt für ihre reiche Geschichte, beeindruckende Architektur und lebendige Kultur.

Vom Eiffelturm und dem Louvre bis hin zu charmanten Cafés und Boutiquen bietet Paris seinen Besuchern ein unvergessliches Erlebnis.

 

Button zurück nach oben