Schulungsartikel

Hitzetraining, wie man Hitzschlag erkennt und vermeidet?

Wir sind im Sommer, a schwierige Zeit für Outdoor-Workouts für viele Sportler

Bei hohen Temperaturen kann die Leistung nimmt ab Sie könnten sogar die haben gefürchteter Hitzschlag. Deshalb geben wir Ihnen einige Richtlinien, um es zu identifizieren und zu vermeiden

So erkennen Sie Hitzschlag

Der gefürchtete und gefährliche Hitzschlag tritt auf, wenn der Körper nicht in der Lage ist, Wärme durch Schwitzen abzuführen, hauptsächlich in sehr heißen und / oder feuchten Umgebungen, die Dehydration verursachen.

Einige Symptome, die uns auf das Risiko eines Hitzschlags aufmerksam machen können, wenn wir unter heißen und / oder feuchten Bedingungen trainieren, sind:

  • Kopfschmerzen
  • Fatigue
  • Verwirrung, verschwommenes Sehen, Schwindel
  • Sed
  • Übelkeit, Erbrechen
  • Trockenheit und Rötung der Haut
  • Muskelkrämpfe

Tipps für das Training mit Hitze

Erhöhen Sie die Flüssigkeitszufuhr

Halten Sie Ihren Körper den ganzen Tag über mit Feuchtigkeit versorgt, auch während des Trainings.

Nehmen Sie saisonale Lebensmittel mit hohem Wassergehalt in Ihre Ernährung auf und vermeiden Sie solche, die Dehydration verursachen oder fördern (Alkohol, Fette und Zucker).

Vermeiden Sie die Hauptstunden des Tages.

Zwischen 12 und 17 Stunden ist es nicht ratsam zu trainieren, da die Temperaturen in diesem Zeitraum höher sind.

Versuchen Sie, Ihr Training an den frühen Morgen oder den späten Nachmittag anzupassen.

Verwenden Sie geeignete Kleidung.

Einige unbegründete, weit verbreitete falsche Mythen lassen Sie glauben, dass Schwitzen mit Fettverbrennung zusammenhängt, aber es ist nicht wahr.

Suchen Sie daher nach geeigneter Kleidung, die die Verdunstung von Wärme und hellen Farben begünstigt. Darüber hinaus wird die Verwendung von Zubehör wie Kappen oder Visieren dringend empfohlen, um sich vor der Sonne zu schützen.

Hör auf deinen Körper.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Tage mit hohen Temperaturen bei einer Intensität ähnlich oder sogar niedriger als an anderen Tagen zu einem Mangel an Energie oder Müdigkeit führen.

Passen Sie die Trainingseinheiten an, um keine extremen Anstrengungen zu unternehmen, die Ihren Tribut fordern könnten.

Machen Sie eine Eingewöhnungsphase.

Möglicherweise müssen Sie für Ziele oder andere Bedürfnisse in heißen Situationen trainieren.

In diesem Fall empfehlen wir, zusätzlich zu den vorherigen Richtlinien eine schrittweise Anpassung hinsichtlich der Dauer und Intensität des Trainings und der Kontrollparameter wie Herzfrequenz, Schwitzen und Körpertemperatur vorzunehmen.

Riskieren Sie nicht Ihre Gesundheit und hören Sie auf Ihren Körper, um im Sommer Ihr Training auf gesunde Weise durchführen zu können

Laura García Cervantes

Hitzetraining, wie man Hitzschlag erkennt und vermeidet?

 

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben