Wie wähle ich einen Sattel für dein Fahrrad? 7-Punkte müssen beachtet werden

Die Hauptbeschwerden sind Taubheit im Genitalbereich oder generalisierte Schmerzen im Unterstützungsbereich

Die Wahl des Sattels Zwischen 20 und 30% der männlichen Radfahrer und ein viel höherer Prozentsatz der Frauen, die sich für einen entscheiden biomechanische AnalyseSie erkennen, dass sie sich mit dem Sattel, den sie haben, nicht wohl fühlen.

Die Hauptstörungen sind Taubheit im Genitalbereich o weit verbreitete Schmerzen im Stützbereich. Mal sehen, wie wir uns an unseren Rahmen wohlfühlen können und mehr vom Fahrrad genießen können.

Unsere Freunde Radfahren und Leistung, durch Yago Mayor gibt uns in diesem Artikel einige nützliche Tipps, um den perfekten Sattel für Ihr Fahrrad auszuwählen.

Egal wie bequem ein Sattel ist, wir sollten niemals vergessen, dass er klein ist kleines gestepptes Objekt, auf dem wir viele Stunden stehen Druckbereiche, die ziemlich empfindlich sind und daher Einige leichte Beschwerden sind normal, wenn wir viel Zeit damit verbringen, besonders wenn wir nicht sehr oft fahren.

Wenn ein Radfahrer sich mit einem Sattel nicht wohl fühlt, ändert er ihn meist als erstes, manchmal mehrmals. Und in vielen Fällen verschwindet das Problem nicht. Nach meiner Erfahrung 80% der Radfahrerum eine ungefähre Zahl zu setzen Sie fühlen sich im Sattel unwohl, weil sie ihn zu hoch tragen.

Es geht nicht darum, nach anderen Sattelmodellen zu suchen, mit mehr oder weniger Löchern, härter oder weicher, breiter oder schmaler nur um es niedriger zu nehmen.

Symptome, wenn der Sattel hoch geht

Wenn der Sattel höher ist als er sollte, tritt der Radfahrer bequem in die Pedale neigt dazu, sich nach vorne zu bewegen. Und die Konsequenzen können wir daraus ableiten: zu viel Druck im Damm Rojo-Rosa y Taubheit im Genitalbereich

Auch wenn sich der Radfahrer richtig fühlt, wenn der Sattel zu hoch ist, wird der Druck im Perineum a sehr nervig wenn wir mehr als ein oder zwei Stunden getreten sind verschwindet, sobald wir die Höhe um einige Millimeter verringern. Tatsächlich fällt diese Sattelhöhe, bei der der Druck minimal ist, mit einer korrekten Streckung des Beins zusammen, wenn wir den Winkel des Knies und des Knöchels messen.

Wenn Sie diese Symptome in Ihren Ausgängen feststellen, sollten Sie als Erstes die Höhe des Sattels überprüfen und versuchen, ihn um einige Millimeter zu senken. Wir müssen das haben Das Gefühl, bequem in die Pedale treten zu können, auch wenn wir uns auf die Rückseite des Sattels stützen. Wenn wir nur bequem davor treten, ist das ein Zeichen dafür, dass der Sattel zu hoch ist.

Muss der Sattel eben sein?  

Die Höhe oder Neigung unseres Sattels kann einen wesentlichen Einfluss auf den Komfort haben. Es wurde immer gesagt, dass Sättel horizontal gehen sollten, was nicht der Fall ist, wenn wir nicht von sehr aufrechten Positionen sprechen.

Das hängt vom Sattel ab, den wir benutzen, aber in flache Sättel Radfahrer wissen immer zu schätzen, dass ichum etwas niedriger sein dass der Rücken den Druck auf das Perineum reduziert, insbesondere wenn wir an der Unterseite des Lenkers greifen oder wenn wir uns etwas anlehnen, um aerodynamischer zu sein. Wenn wir einen Tisch auf den Sattel legen und eine digitale Ebene einstellen, werden wir nach einem Neigungsgrad zwischen 1 und 2 suchen.

Im Fall von Sättel mit gebogener Form (Wenn wir sie von der Seite betrachten), wenn wir dieselbe Technik zur Messung der Neigung anwenden, werden wir nach einer suchen ein paar Grade mehr als in den Ebenen, und wir werden sie mit 3-5-Neigungsgrad einstellenn vorwärts, um eine gute Position zu bekommen.

In keinem Fall darf die Sattelspitze nach oben gehen, Position, in der wir einige Sättel sehen, die durch das Studio gehen. Bei der Wahl eines flachen Sattels oder eines gekrümmten Sattels handelt es sich wiederum um eine persönliche Angelegenheit, deren Auswahl durch Testen des einen oder anderen Sattels getroffen werden muss. Im Allgemeinen neigen gekrümmte Sättel dazu, den Druck im Dammbereich zu verringern.

Welche Sattelbreite brauche ich?

Diese Frage ist ein Klassiker, weil verschiedene Marken Protokolle und Instrumente entwickelt haben, die den Abstand zwischen den Ischia (den Beckenknochen, auf die wir uns angeblich verlassen sollen) messen und basierend auf dieser Maßnahme die Breite des Sattels empfehlen, die wir am meisten empfehlen stimme zu Meines Erachtens sind diese Werkzeuge hauptsächlich aus einem bestimmten Grund nicht sehr nützlich.

Wenn wir mit dem Rennrad fahren, bleibt nichts anderes übrig, als das Becken nach vorne zu drehen, um den Lenker zu erreichen. Mit dieser Geste verändern wir den Bereich, den wir auf dem Sattel unterstützen. Die Ischia unterstützt kaum und das meiste Gewicht wird auf den unteren Ast des Schambeins fallen. Das heißt, eine Entfernung wird gemessen, die nicht genau der knöcherne Punkt ist, den wir auf dem Sattel ruhen werden.

Dies bedeutet nicht, dass jede Größe eines Sattels für jeden Radfahrer gilt, aber ich denke, dass Die beste Methode, dies zu wissen, ist der Versuch / Fehler. Also Versuchen Sie es mit anderen Breiten Bis wir mit welchem ​​Sattel sehen, haben wir bessere Gefühle.

Wenn eine Sattel ist der richtigeDas Gefühl, das wir beim Pedalieren haben sollten, ist, dass das meiste Gewicht über die Knochen geht und der Bereich des Damms übrig bleibt ohne kaum druck. Dieses Experiment ist während einer biomechanischen Analyse sehr häufig.

Während viele Radfahrer mit Sättel 130mm breit sind, gibt es andere, die 150-160mm-Breiten benötigen, um den zentralen Druckbereich zu befreien. Manchmal genügt eine einfache Beobachtung, um zu sehen, ob ein Radfahrer einen breiteren Sattel benötigt: Er hat einen halben Arsch an der Außenseite, um den Druck auf das Damm zu verringern.

Mit Loch oder ohne Loch?

Es besteht eine zunehmende Tendenz, Sättel mit Löchern oder Aussparungen im zentralen Bereich herzustellen, um den Druck im Dammbereich zu lösen. Im Allgemeinen erfüllen diese Sättel ihren Zweck gut und Sie helfen, den Bereich etwas Druck zu entlasten.

Es gibt jedoch Traditionelle Sättel, die, wenn sie gut platziert sind, auch gut funktionieren und nicht Unbehagen verursachen. Wie wir oben ausgeführt haben, besteht der Kern der Sache darin, sie mit der entsprechenden Höhe und Neigung zu bringen.

Es gibt Leute, die die Sättel ohne Löcher kritisieren, weil sie sagen, dass sie den Druck auf eine sehr kleine Auflagefläche konzentrieren und in diesen Bereichen mehr Unbehaglichkeit erzeugen. Dies kann bei einigen Modellen mit vielen Löchern zutreffen.

Sollen wir es nennen?

Es ist ein Klassiker, den Kommentar zu hören, dass man, wenn man sich auf dem Sattel wohl fühlt, die Klappe halten, sich daran gewöhnen muss, dass er Stunden hat. Und in gewisser Weise ist es wahr. Je mehr wir mit dem Fahrrad fahren, desto bequemer finden wir den Sattel. Sicherlich haben viele von Ihnen nachgesehen, ob Sie plötzlich abfahren, das Fahrrad für eine Weile und die ersten Tage, an denen Sie ausgehen, als ob der Sattel viel härter wäre als zuvor.

Bei den ersten Radausflügen ist der Unterstützungsbereich empfindlicher und es ist normal, wenn sich der Start etwas lang anfühlt. Das Gute ist, dass wir bei der vierten oder fünften Abfahrt regelmäßig diese Belästigung reduzieren.

Birne Wir sollten diesen Schmerz nicht verwechseln im Bereich der Unterstützung im Allgemeinen, was ist die Unannehmlichkeit und Taubheit der Genitalien. Wir gewöhnen uns nicht daran und sollten nicht den Mund halten. Radfahren mit genitaler Taubheit ist nicht gut und wir sollten es so schnell wie möglich vermeiden.

Eine bestimmte Taubheit, wenn wir uns mehr über den Sattel hocken, ist normal und stellt kein Problem dar. Aber verbringe Stunden mit dem Schlafbereich oder komm mit nach Hause Empfindlichkeitsverlust oder Beschwerden beim Wasserlassen es ist ein Indikator dafür etwas, was wir falsch machen Versicherung.

Beeinflusst die Passform den Komfort des Sattels?

Es ist kein Zufall, dass ichAm meisten trainieren die Radfahrer am wenigsten mit dem Sattel. Ja, zum einen gibt es den Faktor, dass sie sich an den Satteldruck gewöhnt haben, das ist nicht zu leugnen.

Dies liegt jedoch auch daran, dass sie im Allgemeinen mehr Kraft auf die Pedale ausüben, da sie mit einer höheren Kraft in die Pedale treten. Wenn wir das 3ª-Gesetz von Newton (Aktionsreaktion) anwenden, wissen wir, dass jede Kraft, die in eine Richtung ausgeübt wird (in diesem Fall auf die Pedale), eine andere Kraft erzeugt, die gleich groß ist, jedoch in die entgegengesetzte Richtung.

Diese auf den Radfahrer angewandte Idee sagt uns, wie viel Je stärker wir treten, desto weniger Gewicht werden wir auf den Sattel legen. Das heißt, beim Treten auf 100w trägt unser hinteres Ende viel mehr Gewicht als bei einem Pedal für 300w. Aus diesem Grund beschweren sich Radsportler auf höherer Ebene viel weniger über Sättel als Wochenendfahrer.

Ist mehr Polsterung angenehmer?

Ein gewisses Maß an Acochado ja, wir können sagen, dass es bequemer ist. Obwohl wir immer einige Radfahrer finden, die Carbon-Sättel ohne jegliche Art von Polsterung verwenden, die sie für bequem halten.

Mehr gepolstert Es kann bis zu einem Punkt komfortabler sein, an dem mehr Polsterung unbequemer ist, wenn es darum geht, viele Stunden auf dem Fahrrad zu verbringen. Wenn wir am Ende viel in einen Sattel sinken, drücken wir kontinuierlich den gesamten Stützbereich, inklusive Weichteile.

Das Gute am harten Sattel ist das durch die Unterstützung des Teils des Knochens Lassen Sie die weichen Teile des Drucks los. Nach meiner Erfahrung Radfahrer am WochenendeJahre oder sporadischer finden sie mehr Komfort in Sätteln mit einem gewissen Menge flaumig. Im Fall von konkurrenzfähige RadfahrerEs ist wahr, dass Sie sich damit wohl fühlen können Sättel mit eher wenig Polsterung.

Sind spezielle Sättel für Mädchen notwendig?

Wenn wir zu Beginn des Artikels gesagt haben, dass bei den männlichen Radfahrern die Unannehmlichkeiten des Sattels einen 20 oder einen 30% davon betreffen, beträgt dieser Wert bei Radfahrern ungefähr 80%. Die Unannehmlichkeiten, die durch den Sattel verursacht werden, sind die erste beschwerde von radfahrerinnen Dass sie uns besuchen, und das ist sicherlich der Grund, warum viele Mädchen aufhören zu radeln oder sich nicht mehr trauen, was sehr schade ist.

Die Schmerzen normalerweise Sie werden erzeugt, weil sie Jungensättel verwenden.

Welche Unterschiede finden wir zwischen den Sätteln von Jungen und Mädchen?

Hauptsächlich die Breite. Die Sättel von Mädchen gehen vom 150mm bis zum 180mm in der Breite, wohingegen die Jungen eher zwischen dem 130 und dem 140mm schwingen. Frauen brauchen breitere Sättel weil die Trennung ihrer Ischia aufgrund der Notwendigkeit der Geburt größer ist.

Wenn der Sattel nicht breit genug ist, ist der Druck, dem der Genitalbereich ausgesetzt ist, übermäßig groß und verursacht viel Unbehagen. Um diesem Druck nicht standzuhalten, werden die Mädchen sehr zurück auf den Sattel geworfen (4-5cm), wodurch eine schlechte Position auf dem Fahrrad erzeugt wird, da sie sehr hinter der Achse des Tretlagers liegen und vor allem, weil der Lenker zu weit ist.

Wenn sie mit dem Sattel einen Sattel benutzen ausreichende BreiteNicht nur Sie lösen Druck aus dem Genitalbereich aber auch ihre Position vorrücken über das Fahrrad und Sie sind viel bequemer. Es gibt jedoch immer Ausnahmen, und einige Biker-Mädchen, insbesondere solche mit einem konkurrenzfähigen Niveau, fühlen sich mit schmalen Sätteln wohl. Sie sind die Ausnahme.

Schlussempfehlungen

Als erstes müssen wir dem Sattel, den wir auf dem Fahrrad haben, eine Chance geben. Prüfen Sie, ob das Niveau ausreichend ist und wenn wir im Perineum viel Druck feststellen, sollten wir dies tun Versuchen Sie es herunterzuladen wenige Millimeter

Wenn nochwir gingen mit Unbehagen aus den Ausgängen Dann kann es Zeit sein, darüber nachzudenken Sattel wechseln. In diesem Fall ist es das Ideal, zu a zu gehen Biomechanik-Studie oder in ein Geschäft, in dem Sie einen Sitzplatz ausprobieren können, bevor Sie ihn kaufen. Weder die Ästhetik noch das Gewicht des Sattels sollten das Kriterium für die Wahl des einen oder anderen Modells sein. Komfort ist das Kriterium, das wir bei der Wahl unseres Sattels beachten müssen.

Weitere Informationen: https://www.ciclismoyrendimiento.com

Trainingsartikel-Finder

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Diese Website verwendet für ihre ordnungsgemäße Funktion eigene Cookies. Durch Klicken auf die Schaltfläche Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke zu. Konfigurieren und weitere Informationen
Datenschutz