• Lanzarote-Radtour
  • ZOGGS PREDATOR 4 BANNER
  • Lanzarote-Radtour

Alistair Brownlee scheidet beim IRONMAN World Cup aus

Alistair Brownlee, der zweifache Olympiasieger und einer der bekanntesten Namen in der Triathlonwelt, wird nicht antreten IRONMAN Weltmeisterschaft dieses Jahr in Nizza.

Das letzte Rennen vor dem Qualifikationsschluss ist der IRONMAN Lake Placid, der diesen Sonntag stattfindet.

Brownlee Er stand auf der vorläufigen Startliste, es wurde jedoch bestätigt, dass er nicht teilnehmen wird.

Letztes Jahr sicherte sich Brownlee mit einem Sieg beim IRONMAN Kalmar in Schweden seinen Platz bei der IRONMAN-Weltmeisterschaft, seinem dritten Sieg in vier Versuchen über die volle Distanz.

In diesem Jahr beschränkte sich Brownlee jedoch verletzungsbedingt auf nur ein Rennen, bei dem er bei den PTO European Open im Mai den sechsten Platz belegte.

Die IRONMAN-Weltmeisterschaft in Nizza

Die IRONMAN-Weltmeisterschaft findet statt Nice, Frankreich, zum ersten Mal und es wird ein bergiges und technisches Radsportsegment geben, das Brownlee begünstigt hätte.

Die Abwesenheit von Alistair Brownlee in den Blättern von Lake Placid Joe Skipper Er birgt britische Hoffnungen, obwohl er sich bereits für Nizza qualifiziert hat, ebenso wie ein weiterer wahrscheinlicher Favorit, Matt Hanson.

Michael Weiss, Matt Russell, Ben Hoffman, Josh Amberger und Andi Dreitz haben ihre letzte Chance, sich den Platz für die Weltmeisterschaft zu sichern.

Button zurück nach oben