Tim Don erhält mit 7: 40: 23 beim Ironman Brazil den zweitbesten Rekord der Geschichte

Er hat die 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42 km Laufen in 7: 40: 23 abgeschlossen

Heute fand die südamerikanische Ironman-Meisterschaft in Brasilien statt Ironman Brasilien wo der Triathlet Tim Don hat in einem Iroman die zweitbeste Note erreicht, indem er einen Ironman mit einer Gesamtzeit von 7: 40: 23 abgeschlossen hat.

Seine Partys waren in natación 00: 44: 16, in Radfahren: 04:06:56 wo es nahe am Weltrekord von geblieben ist Andrew Starykowicz im April dieses Jahres beim Ironman Texas mit 4: 01: 15 und 2: 44: 46 42 in km Rennenweg

Der Rekord in einem Ironman-Test hat es Jan Frodeno mit 7: 35: 39 erreichte letztes Jahr in der Ironman Roth.

Beste Zeiten in der Ironman-Geschichte

Jan Frodeno Roth 2016 7: 35: 39
Tim Don Brasil 2017 7: 40: 23
Andreas Raelert Roth 2011 7: 41: 33
Lionel Sanders Arizona 2016 7: 44: 29
Marino Vanhoenacker Klagenfurt 2011 7: 45: 58
Brent McMahon Brasil 2016 7: 46: 10
Ivan Rana Klagenfurt 2014 7: 48: 43
Marino Vanhoenacker Klagenfurt 2015 7: 48: 45

 

* Die Marken in Ironman sind nicht homologiert

Foto @ironmanlive

Weitere Informationen in Kürze

Nachrichten gesponsert von

Skechers Perfomance

Trainingsartikel-Finder

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Diese Website verwendet für ihre ordnungsgemäße Funktion eigene Cookies. Durch Klicken auf die Schaltfläche Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke zu. Konfigurieren und weitere Informationen
Datenschutz