Daniela Ryf fegt den IRONMAN 70.3 Oceanside

Der Schweizer scheint stark zu sein, dass dieser 2019 einen komfortablen Sieg holt

Heute fand in Kalifornien (USA) eine Neuauflage der statt IRONMAN 70.3 Oceansidewo sie den Sieg errungen haben Ben Kanute y Daniela Ryf. Im Test hatten wir einen spanischen Triathlet Anna Noguerawar der siebte, der in einem Rennen dieser Klasse ein großartiges Ergebnis erzielte.

Das Damen-Event mit einem Weltmeisterschaftszeichen startete bei 6: 40 (15: 30) spanischer Zeit. Holly Lawrence stand an der Spitze und absolvierte die 1,9-Kilometer des Schwimmsektors in 23: 54, gefolgt von 24 Sekunden von einer Gruppe mit Elie Salthouse, Daniela Ryf und Sara True. Anna Noguera kam auf 57 Sekunden Sekunden vor dem Rennende auf Platz sieben des Wassers.

Im Radsportsektor kletterte Daniela Ryf schnell mit Holly Lawrence an die Spitze des Rennens und fuhr mit 20 Sekunden Vorsprung auf Paula Findlay und Elie Salthouse über den 58-Kilometer-Punkt. Anna Noguera verlor Zeit, verfolgte aber einen sechsten Platz bis 3:57.

Ryf hat sein Gesetz auferlegt, den Unterschied zu Lawrence durch 62: 4: 45 von Vorteil und 5: 35 auf Findlay zu erhöhen. Anna Noguera überholte an dieser Stelle die achte Position.

Schließlich kam Daniela Ryf mit 2: 6 vor Findlay und 36 vor Findlay an die T8. Ryf absolvierte die 90-Streckenkilometer in 2: 17: 06 im Durchschnitt 39,39km / H. Anna Noguera stieg auf Rang sieben aus.

Der Halbmarathon war ein Spaziergang Daniela Ryf das war nur dann ein bequemer Sieg, wenn man sich den Vorsprung für den Test mit 4: 09: 19 sichern konnte. Die zweite wurde eingestuft Holly Lawrence (4:! 4: 06) und Dritter Ellie Salthouse (4: 16: 41).

Anna Noguerawar Siebter und erzielte ein großartiges Ergebnis in einem Rennen auf einem solchen Niveau

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben