Triathlon Nachrichten

Die spanische Gesellschaft für Sportmedizin empfiehlt die Verwendung der Maske in der Sportpraxis

Sie drängen darauf, mit einer Maske zu trainieren, und trainieren nicht, falls sie die vorgeschlagenen Präventionsmaßnahmen nicht übernehmen können.

La Spanische Gesellschaft für Sportmedizin und Generalrat der amtlichen Ärzteverbändedurch die Beratergruppe am iSARS-CoV2-Infektion, hat eine Erklärung zum müssen die Maske in der Sportpraxis verwenden als unverzichtbares Mittel zur Kontrolle der Ausbreitung von Infektionen

In der Erklärung argumentieren sie über die angeblichen Nebenwirkungen der Verwendung der Maske im Sport, beispielsweise dass sie gesundheitsschädlich ist und die sportliche Leistung verringert.

Ist es gesundheitsschädlich?

Wie sie kommentieren Es gibt keinerlei Beweis dass die Verwendung der Operationsmaske wirken sich nachteilig aus für die Gesundheit.

Darüber hinaus gibt es Hinweise auf eine längere und wiederholte Verwendung durch medizinisches Personal, das sie während seiner Arbeitszeit jahrzehntelang verwendet hat, z. B. in Operationssälen und anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens.

Deshalb Es ist ratsam, in jeder Trainingseinheit eine neue Maske zu verwenden oder Konkurrenz und wechseln Sie die Maske, falls es nass oder schmutzig wird.

Reduziert es die sportliche Leistung?

In Bezug auf den Leistungsabfall aufgrund der Verwendung von Masken in der Sportpraxis, Die verfügbaren wissenschaftlichen Informationen sind knapp aufgrund des jüngsten Auftretens der Krankheit und der Schwierigkeit, Studien in vielen Bereichen des Wissens über die Pandemie durchzuführen.

In der Erklärung sprechen sie jedoch von einer kürzlich durchgeführten Studie (Fikenzer S. et al.), In der die Auswirkungen der Verwendung von Operationsmasken und FFP2 auf den maximalen Aufwand bei gesunden Erwachsenen im Vergleich zu solchen ohne Verwendung von Masken untersucht wurden.

Es wurde festgestellt, dass, während die Verwendung von FFP2-Masken praktisch alle untersuchten Parameter merklich verringerte, die Die Verwendung von Operationsmasken beeinflusste nicht mehr als einige Komfortparameter (Hitze, Atemwiderstand, Juckreiz, Druck, Unbehagen).

Empfehlungen:

  • Sport ist gut für Ihre Gesundheit, aber kann die Ausbreitung von covid-19 fördern durch den Kontakt zwischen den Athleten und die starke Zunahme der Lungenbeatmung.
  • La Soziale Distanz, Reinigung yuMasken sind daher unerlässlich, um die Krankheit zu kontrollieren.
  • Die Verwendung von Stresstest chirurgische Maske maximal verringert nicht die kardiorespiratorischen, metabolischen und Leistungsparameter des Athleten, obwohl es die Komfortparameter beeinflusst
  • Es wurde nicht gefunden Keine Nebenwirkungen bei Verwendung der Maskein Ruhe oder während des Trainings, sofern es ordnungsgemäß verwendet wird.
  • El Verwendung der Maske chirurgisch ist ein sehr wichtige Maßnahme in der Ausübung nicht professioneller körperlicher und sportlicher Aktivitäten, insbesondere in geschlossenen Räumen und bei körperlichen Kontaktaktivitäten.
  • Sie nennen das Verantwortung aller Bürger, einschließlich Sportler, so dass Präventionsmaßnahmen und die Verbreitung des Virus extrem sind.
  • Falls die vorgeschlagenen Präventionsmaßnahmen nicht übernommen werden können, muss der Athlet Unterlassen Sie es, zu trainieren oder mit anderen Menschen zu konkurrieren

VOLLSTÄNDIGE KOMMUNIKATION:

KOMMUNIKATION ÜBER DIE VERWENDUNG VON MASKEN IN DER SPORTPRAXIS IN BEZUG AUF DIE INFEKTION DURCH SARS-CoV2-VIRUS, DER ALS COVID-19 BEKANNT IST

Die SARS-CoV-2-Coronavirus-Pandemie entwickelt sich äußerst ungünstig und zeigt Virulenz, Übertragungskapazität sowie Morbidität und Mortalität, die geeignete Maßnahmen erfordern, um ihre Expansion zu stoppen, was in einigen Fällen unangenehm und unangenehm ist.

Sport ist eine Aktivität, die von der Bevölkerung stark nachgefragt wird und die zwar große gesundheitliche Vorteile bietet, aus Sicht dieser Krankheit jedoch zwei enorme Nachteile bei der Übertragung der Infektion aufweist, nämlich den Kontakt und die körperliche Nähe zwischen den Sportlern und die hohe Zunahme der Lungenbeatmung.

Es ist bekannt, dass viele Sportarten, insbesondere Wrestling- und Mannschaftssportarten, sowohl im Training als auch im Wettkampf engen Kontakt zwischen Sportlern haben, was die Ausbreitung von Infektionen unter symptomatischen oder asymptomatischen Trägern begünstigt.

Obwohl es weniger bekannt ist, wächst das Bewusstsein, dass die Zunahme der Lungenbeatmung aufgrund von Anstrengung, dh der Luft, die mit jedem Atemzug ein- und ausgeatmet wird, sehr groß ist. Insbesondere von den 6-7 Litern, die die Lunge in Ruhe lüften, ist es möglich, 100- zu lüften.

150 Liter pro Minute bei intensiver Anstrengung, bis zu 200-250 Liter pro Minute, belüftet von einem Spitzensportler bei maximaler Anstrengung. Diese Situation bedeutet, dass ein geschlossener Bereich Hunderte von Litern Luft von verschiedenen trainierenden Athleten erhalten kann, die von ihnen selbst wieder verwendet werden. Wenn einer dieser Athleten ein Träger ist, infizieren sie höchstwahrscheinlich einige oder alle ihrer Teamkollegen.

Angesichts der Entwicklung der Pandemie, die im Hinblick auf die Ausbreitung des Virus sehr ungünstig ist, sowie der Eröffnung von Sportanlagen und -zentren ist klar, dass Maßnahmen ergriffen werden müssen, um die Ausbreitung des Virus und Neuinfektionen zu verhindern.

Zusammen mit der Empfehlung der bekannten Schutzmaßnahmen für das normale Leben (soziale Distanz, Reinigung und Verwendung von Masken) sollten ergänzende Schutzmaßnahmen in der Sportpraxis umgesetzt werden, von denen die wichtigsten zu den hinzugefügt werden sollten Bereits bekannt ist die Verwendung einer Maske in der Sportpraxis, insbesondere in geschlossenen Räumen.

Es wurde argumentiert, dass die Verwendung von Masken zwei angebliche Nebenwirkungen hat, bei denen die Verwendung bei der Ausübung von körperlicher Bewegung und Sport vermieden werden sollte, was bedeuten würde, dass sie gesundheitsschädlich ist und die sportliche Leistung verringert.

In Bezug auf das erste Argument gibt es keine Hinweise darauf, dass die Verwendung der chirurgischen Maske gesundheitsschädliche Auswirkungen hat. Darüber hinaus gibt es Hinweise auf eine längere und wiederholte Verwendung durch medizinisches Personal, das sie während seiner Arbeitszeit jahrzehntelang verwendet hat, z. B. in Operationssälen und anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens.

Es ist ratsam, in jeder Trainingseinheit oder jedem Wettkampf eine neue Maske zu verwenden und die Maske zu wechseln, falls sie nass oder schmutzig wird.

In Bezug auf den Leistungsabfall aufgrund der Verwendung von Masken in der Sportpraxis, wie bei vielen Aspekten dieser Krankheit, sind die verfügbaren wissenschaftlichen Informationen aufgrund des jüngsten Auftretens der Krankheit und der Schwierigkeit, Studien in vielen Bereichen durchzuführen, rar Kenntnis der Pandemie, aber es gibt eine aktuelle Studie (Fikenzer S. et al.), in der die Auswirkungen der Verwendung von Operationsmasken und FFP2 auf die maximale Anstrengung bei gesunden Erwachsenen im Vergleich zu solchen ohne Verwendung von Masken untersucht werden.

Die untersuchten Probanden führten jeweils drei maximale Stresstests durch (ohne Maske, mit chirurgischer Maske und mit FFP2-Maske). Das Ansprechen der kardiorespiratorischen, metabolischen, Leistungs- und Komfortparameter wurde untersucht und es wurde festgestellt, dass die Verwendung der FFP2-Masken praktisch alle untersuchten Parameter signifikant verringerte, die Verwendung von chirurgischen Masken jedoch nicht mehr als einige Komfortparameter beeinflusste (Hitze, Atemwiderstand, Juckreiz, Druck, Unbehagen).

Gerade aufgrund dieses Mangels an Fachkenntnissen hat die Spanische Gesellschaft für Sportmedizin zusammen mit der Katholischen Universität San Antonio de Murcia (UCAM) eine Studie über die Folgen des Einsatzes von Masken bei Sportlern verschiedener Sportarten initiiert.

Aus all diesen Gründen und im Lichte des aktuellen Wissens möchten die Spanische Gesellschaft für Sportmedizin und der Generalrat der offiziellen medizinischen Vereinigungen die folgenden Empfehlungen aussprechen:

∙ Ausgangspunkt der Analyse der SARS CoV-2-Coronavirus-Pandemie ist die Erhaltung der Gesundheit, das Hauptziel der Arbeit des Arztes. Daher sollen die Maßnahmen und medizinischen Empfehlungen eine Ansteckung verhindern und die Ausbreitung des Virus verhindern.

∙ Die Ausübung von körperlicher Aktivität und Sport ist sehr gesundheitsfördernd, aber Sport hat unter dem Gesichtspunkt dieser Krankheit zwei enorme Nachteile, die seine Ausbreitung begünstigen können, nämlich den Kontakt zwischen Sportlern und die hohe Zunahme von Lungenbeatmung.

∙ Präventionsmaßnahmen im normalen Leben, bestehend aus sozialer Distanz, Reinigung und Verwendung von Masken, sind zur Bekämpfung der Krankheit unerlässlich.

∙ Während Sie auf neue Ergebnisse warten, verringert die Verwendung der Operationsmaske im Maximalstresstest nicht die kardiorespiratorischen, metabolischen und Leistungsparameter des Athleten, obwohl dies die Komfortparameter beeinflusst.

∙ Die Verwendung der FFP2-Maske in einem maximalen Stresstest beeinflusst alle Komfort-, kardiorespiratorischen, Stoffwechsel- und Leistungsparameter des Athleten erheblich.

∙ Bei Verwendung der Maske in Ruhe oder während des Trainings wurden keine Nebenwirkungen festgestellt, sofern sie ordnungsgemäß verwendet wird.

∙ Die Verwendung einer chirurgischen Maske ist eine sehr wichtige Maßnahme bei der Ausübung nicht professioneller körperlicher und sportlicher Aktivitäten, insbesondere in geschlossenen Bereichen und bei körperlichen Kontaktaktivitäten.

∙ Letztendlich muss die Verantwortung aller Bürger, einschließlich der Sportler, aufgerufen werden, extreme Maßnahmen zur Verhütung und Verbreitung des Virus zu ergreifen.

∙ Wenn der Athlet die vorgeschlagenen Präventionsmaßnahmen nicht übernehmen kann, darf er nicht trainieren oder mit anderen Personen konkurrieren.

∙ Aus medizinischer und gesundheitlicher Sicht ist es in dieser Zeit der Pandemie mit der derzeit ungünstigen epidemiologischen Situation ideal, Kontakt und Kampfsport zu vermeiden, bis sich die Situation normalisiert. Wenn dies in der täglichen Praxis nicht möglich ist, sollten Masken verwendet werden, wie im Dokument angegeben, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren.

Sie können das Dokument über diesen Link herunterladen Use_sports_masks

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen