Marina Damlaimcourt 5ª in der Challenge Walchsee

Gestern fand die Challenge Walchsee in Österreich statt, wo eine große Marine den fünften Gesamtrang belegte.

 

 

Der Sieg war für Simone Braendli, mit einer letzten Zeit von 04: 17: 56, gefolgt von Lucy Gossage (04:25:19) und Yvonne Van Vlerken (04:28:55) belegt den dritten letzten Platz. Marina Damlaimcourt Ich gebe die fünfte Position mit einer Endzeit von 04: 35: 29 ein.

In der männlichen Kategorie war der Sieg für Giulio Molinari (03: 49: 40), gefolgt von Andreas Giglmayr (03: 54: 17) und von Per Bittner (03: 55: 17) an dritter Stelle.

Laut Aussagen in ihren sozialen Netzwerken: "Ich habe stark gesehen, aber ich habe immer noch Probleme in den technischen Abschnitten auf dem Rad und ich wieder zu der Gruppe von Yvonne Van Verklen, Gossage und der Sieger Simone Brändli Mitte des Fahrrads paid zu verlieren. Es macht mich wütend, weil es nicht eine Frage der Stärke ist ... na ja, das ist eine Frage der Fortführung der Arbeiten, niemand gibt etwas"

Er hat auch seine Teilnahme am Ironman 70.3 auf Lanzarote bestätigt, der nächsten September 19 gespielt wird.

Weibliche Klassifizierung

1 Braendli, Simone (SUI) und 00: 00 04: 17: 56 
Gossage, Lucy (GBR) + 2: 07 23: 04: 25 
3 Van Vlerken, Yvonne (NED) + 10: 59 04: 28: 55 
4 Sammler, Daniela (GER) + 15: 28 04: 33: 24 
5 Damlaimcourt, Jachthafen (ESP) + 17: 33 04: 35: 29

Männliche Klassifizierung

1 Molinari, Giulio (ITA) +00: 00 03:49:40 
2 Giglmayr, Andreas (AUT) +04: 37 03:54:17 
3 Bittner, Per (GER) +05: 37 03:55:17 
4 Kastelein, Nick (AUS) +06: 34 03:56:14 
5 Schuster, Paul (GER) +07: 21 03:57:01

 

Foto Fb Marina Damlaincourt

Es liegen keine vorherigen Ergebnisse vor.

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Ändern Sie die Datenschutzeinstellungen