Miriam Muñoz und Rubén Galvañ gewinnen den DLD von Sueca 2013

Interpunktiert für NDS-Schaltung, und als ein Klassiker der Vorfrühlingsversuche, der Schwedisch DLD 2013 es würde den Duatleta del Lobos Triathlon als absoluten Sieger krönen; das gleiche tun Rubén Galváñ, vom Ilicitano Triathlon und kürzlicher Gewinner der Autonomic Short Distance.

 

 
Fortsetzung mit dem, was in diesem Test passiert ist, würde die zweite in Frauen eingestuft werden Maxine Mackinnon (Inelec - Club Triatló Sueca), der bis zum letzten Moment den Duatleta del Lobos Triathlon bestreitet. Auf der anderen Seite Ana López, der Fitness Sport Triathlon wäre Dritter in der Siegerbox.

Die männliche Rasse würde zu jeder Zeit von Galvañ dominiert, der bereits in der T2 seinen Verfolgern in mehr als 9 Minuten voraus war; dank dieses Vorteils würde es den "Luxus" erlauben, sich im Geist der Tatsache zu entspannen, dass es am Ende der zweite Platz sein würde, die Ente des Rivas-Teufels, Carlos Aznar. Julen Larrucea (Urdaitri TT) wäre die dritte in diesem Test klassifizierte.

Wölfe Triathlon bei Frauen und CC Vall D'Uixo Ortiz Bikes wären die Siegergruppen bei Mädchen und Jungen.

Quelle: triatlocv.es

Button zurück nach oben