• Lanzarote-Radtour
  • ZOGGS PREDATOR 4 BANNER
  • Lanzarote-Radtour

Sieg für Lance Armstrong auf Hawaii

Lance Armstrongs neuer Triathlon-Triumph. Wenn er vor zwei Wochen den Halb-Ironman in Florida gewann, gelang ihm dies dieses Mal an der Kohala-Küste auf Hawaii, mit einer Show gegen wichtige Rivalen wie die Amerikaner Greg Bennett (Vierter bei den Spielen in Athen) oder Chris Lieto (Zweiter bei den Spielen in Athen). der Kona Ironman im Jahr 2009).

 

Der siebenfache Tour-de-France-Meister, der bereits 40 Jahre alt ist, begründet seine Triumphe logischerweise mit dem Fahrradteil, wo man nicht auf einem Rad fahren kann, bei dem er auf den 90 Kilometern fast 45 km zurücklegen konnte / H. Lieto schaffte es mit 43 und Bennett mit 41. Das bedeutete einen Unterschied von drei und sieben Minuten. „Ich hätte nicht gedacht, dass ich dieses Tempo schaffen könnte. Ich habe viel mehr Watt produziert, als ich erwartet hatte“, gestand der ehrgeizige Texaner.

Obwohl Armstrong nicht nur Rad fährt. Auf den fast zwei Kilometern (1,9) des Schwimmens hielt er mit den Besten mit und zeigte damit, dass man, um im Triathlon konkurrenzfähig zu sein, wie die Besten schwimmen muss. Auch das Laufen hat sich verbessert. Nachdem er Schwimmen und Radfahren überstanden hatte, schaffte er es, den Halbmarathon in 1 Stunde und 22 Stunden (weniger als 4 Minuten für die 1.000 Meter) auf einem Gelände mit „verschiedenen Oberflächen“ wie dem von Hawaii zu absolvieren. "Es war schmerzhaft. Schwieriger als ich dachte. Er gewann mit drei Minuten Vorsprung vor Bennett.

Seine 40 Jahre seien kein Hindernis: „Ich fühle mich in diesem Alter nicht. Ich fühle mich körperlich besser als vor fünf Jahren. Vielleicht habe ich mich mehr um meinen Körper gekümmert und bin mehr Physiotherapeut geworden. Obwohl ich weiß, dass ich den Lauf der Zeit auch nicht aufhalten kann.

Der Texaner ist ein äußerst akribischer Mann, wie er in seiner Zeit als Radfahrer bewiesen hat, und hat seine nächste Herausforderung bereits vor Ort in Augenschein genommen: den Ironman (vollständig) in Nizza am 24. Juni. Doch sein großes Ziel ist der 13. Oktober beim Ironman auf Hawaii (Kona). Natürlich will Lance Armstrong nicht mitmachen, er will gewinnen.

Quelle: as.com

Button zurück nach oben