Sechster Platz für Carolina Routier im Cremona Sprint Triathlon European Cup

Am vergangenen Sonntag um 9:30 Uhr starteten die 46 Teilnehmerinnen des Elite-Damenwettbewerbs zum Sprint-Triathlon-Europacup in Cremona (Italien).

Die ersten, die das 750-m-Schwimmen absolvierten, waren Carolina Routier, Anna Godoy und der Italiener Gaia Peron. Nachdem der Radsportsektor begonnen hatte, hatte das Spitzentrio einen leichten Vorsprung gegenüber dem Rest des Pelotons. Bei km 6 wurden sie jedoch von einer Gruppe bestehend aus 21 Triathletinnen, darunter Tamara Gómez, neutralisiert.

Zu Beginn von T2 führte die Spitzengruppe das Rennen mit einem Vorsprung von 1 Minute und 15 Sekunden gegenüber einem zweiten Block an, der unter anderem aus Estefanía Domínguez, María Ortega und Melina Alonso bestand.

Im dritten Segment angekommen, waren die Australierinnen Tamsyn Moana-Veale und Charlotte McShane an der Spitze des Wettbewerbs und setzten ihren starken Rhythmus durch. In der Mitte der zweiten der drei Runden des Rennens zu Fuß wurden sie von der Britin Lois Rosindale eingeholt und überholt, um dann allein der Ziellinie entgegenzugehen.

 

Das australische Duo wurde seinerseits langsamer und wurde von der Deutschen Rebecca Robisch überholt. Auf den letzten Metern sprinteten Robisch und Moana-Veale um die Silbermedaille. Am Ende würde der Australier den zweiten Platz belegen, während der Germane die Bronzemedaille gewann. Dahinter folgten die Australierin McShane auf dem vierten Platz, der Kroate Vilic auf dem fünften Platz und die Triathletin aus Banyoles, Carolina Routier, auf dem sechsten Platz.

Tamara Gómez ihrerseits würde den 12. Platz und Anna Godoy den 19. Platz erreichen. Während Estefanía Domínguez im dritten Sektor Positionen verbesserte und den 24. Platz erreichte. Während María Ortega den 35. Platz und Melina Alonso den 36. Platz belegte.

Weibliche Klassifikation:

1. Lois Rosindale UK 01:02:08

2. Tamsyn Moana-Veale AUS 01:02:14

3. Rebecca Robisch ALE 01:02:14

4. Charlotte McShane AUS 01:02:45

5. Sara Vilic CRO 01:02:55

6. Carolina Routier ESP 01:03:05

-----

12. Tamara Gómez ESP 01:03:42

19. Anna Godoy Contreras ESP 01:04:22

24. Estefanía Domínguez ESP 01:04:48

35. Maria Ortega ESP 01:06:22

36. Melina AlonsoESP 01:07:13

 

FETRI

Es liegen keine vorherigen Ergebnisse vor.

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Ändern Sie die Datenschutzeinstellungen