Lanzarote-Radtour

Rubén Ruzafa gewinnt das Xterra Reunion und macht Kurs auf die vierte Welt

{wbamp-meta name=“image“ url=“/images/stories/news/ruben-ruzafa-xterra-reunion-carrera-pie-2017.JPG“ width=“750″ height=“450″}

Mit diesem Sieg hat Rubén Ruzafa bereits 24-Siege bei Xterra errungen.

 

Gestern fand die erste Etappe der Rennstrecke in Reunion statt Xterra Wolrd Tour 2017 wo die Malagueño Rubén Ruzafa bekam den Sieg Ruben, der bereits den Sieg errungen hat 2016, war der Favorit, der den Titel in diesem Jahr erneut validierte, und zeigte, dass er in der Saison, in der er seine vierte Xterra-Weltmeisterschaft und den Cros Triathlon anstrebt, in einem großartigen Moment der Form sein wird.

Rubén Ruzafa die kamen an dritter Stelle im Wasser, kämpften in der Fahrradindustrie wieder allein auf die T2 über 2 Minuten vor Weiis Bradlay und der zweitschnellste Rennen zu Fuß zu kommen, wurde in einer Zeit von 2 gewonnen: 18: 50 gefolgt von Bradley Weiss (2: 21: 33) und für Nico Sterk (2: 30: 32) in der dritten Endposition.

Rubén Ruzafa Xterra Reunion Island

Männer Klassifizierung

1

RUZAFA CUETO

RUBEN

02:18:50

2

DAUBORD

BRÖTCHEN

02:21:33

3

WEISS

Bradley

02:22:59

4

STERK

Nico

02:30:32

5

WYCHERA

Dominik

02:31:23

6

BETARD

Christophe

02:33:16

7

NUGENT

Aidan

02:34:38

8

PURTELL

Darryn

02:42:33

9

WASLE

Schiffchen

02:51:02

10

VAN DER MERWE

VICKY

03:28:25

 

Bei den Frauen Carina Wasle Er war der Gewinner des Tests mit einer Zeit von 2: 51: 02, Van Der Merwe folgte porVicky zweiten Platz einnimmt.

Fotos: Xterra Réunion / Michka Fotografie

Nachrichten gesponsert von 

Skechers Perfomance

Es liegen keine vorherigen Ergebnisse vor.

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben