Die erste Triathlonmesse findet in Ifema statt

Vom 14. bis 16. September findet auf der Ifema die „Expobike“ statt, eine Messe für Radsport und Triathlon, die zum ersten Mal in Spanien auf der Madrider Messe stattfindet und eine Referenzveranstaltung in diesem Sektor werden soll.

Expobike ist die erste Messe Innen- ausschließlich dem Radsport und Triathlon gewidmet und zielt darauf ab, alle Protagonisten dieses Sektors zusammenzubringen. Die wichtigsten Firmen, die sich auf alles rund um die Welt des Fahrrads und des Triathlons spezialisiert haben, werden ihre Produkte ausstellen und ihre Dienstleistungen anbieten. Die Organisation schätzt, dass die Messe etwa 20.000 Besucher anziehen wird.

Sie findet in Halle 2 der IFEMA statt und verfügt über eine Fläche von 5.400 m2 im Inneren des Veranstaltungsortes und zusätzlich 1.000 m2 im Außenbereich. Es handelt sich um eine gemischte Messe, wobei Freitag, der 14., ausschließlich den Fachleuten gewidmet ist. Expobike wird im Pavillon selbst ein „Business Center“ einrichten, dessen Nutzung und Zugang exklusiv den Ausstellern vorbehalten sein wird. Es wird drei Tage lang geöffnet sein.

Darüber hinaus verfügt die Fahrradmesse über Räume, die speziell für die Freizeit und Unterhaltung der Teilnehmer konzipiert sind. Es wird eine Reihe paralleler Veranstaltungen außerhalb des Veranstaltungsortes organisieren, um die Messe als erste Messe bekannt zu machen. Der Expobike-Triathlon findet im Juan Carlos I Park statt.

Die Eröffnungszeremonie dieser Messe wurde von Athleten wie Fernando Escartín, prominenten Persönlichkeiten aus der Radsportbranche und den Medien unterstützt. Zusammen mit dem Direktor von Expobike Rocío Aguirre, der Delegierten Stadträtin des Bereichs Sicherheit und Notfälle des Stadtrats von Madrid, Fátima Núñez Valentín, dem CEO von Metro de Madrid, Ignacio González Velayos und dem stellvertretenden Minister für Kultur und Sport der Die Gemeinschaft hat teilgenommen. aus Madrid, Javier Hernández Martínez.

Rocío Aguirre sagt: „Unser Projekt ist langfristig angelegt. Wir wollen uns nach und nach konsolidieren und mit jeder Ausgabe immer mehr nationale und internationale Aussteller und natürlich auch immer mehr Publikum anziehen.“

Quelle: madridiario.es

Es liegen keine vorherigen Ergebnisse vor.

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Ändern Sie die Datenschutzeinstellungen