Érika Villaécija wird im September im Triathlon debütieren

Die spanische Schwimmerin Érika Villaécija, Weltmeisterin im 800-Meter-Freistil im kurzen Pool, wird am 25. September beim Triathlon in der ersten Ausgabe des Sailfish Half Triathlon in Berga debütieren.

Der Katalane, der die nächsten Schwimm-Weltmeisterschaften vom 16. bis 31. Juli in Shanghai vorbereitet, freut sich sehr über diese neue Herausforderung. Villaécija wird zunächst Teil eines Teams im Staffelmodus sein und nur im ersten Schwimmbereich über eine Distanz von 1,9 Kilometern im Baells-Stausee antreten.

Foto: SERGI CASTELLAR VILA

„Meine Hoffnung ist es, in Zukunft einen Ironman spielen zu können, aber wenn ich meine Sportkarriere als Profischwimmer beende. Dann werde ich anfangen, die drei Disziplinen zu trainieren, um zuerst einen olympischen Triathlon, dann einen Mitteldistanz-Triathlon und schließlich einen Ironman zu bestreiten“, erklärte die Barcelona-Frau.

An der Präsentation nahmen auch die professionellen Triathleten Marcel Zamora, Cesc Godoy und Saleta Castro. An dieser ersten Ausgabe des Triathlons nehmen internationale Triathleten wie Nicole Leader oder Jan Sibersen und nationale Spitzentriathleten wie Cesc Godoy, Saleta Castro oder Eva Ledesma teil.

Quelle: Europapress

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Ändern Sie die Datenschutzeinstellungen