Antonio Benito Vierter beim IRONMAN 70.3 Bahrain

Heute morgen eine neue Ausgabe des IRONMAN 70.3 Bahrain wo die Spanier teilgenommen haben Antonio Benito.

Antonio hat in einer Saison, in der er war, erneut seine Qualität unter Beweis gestellt Europameister MD und zweitens in der IRONMAN 70.3 Swansea.

Im Test war der Sieg für Vicent Luis mit einer Zeit von 3: 38: 02 gefolgt von Samuel Dickinson (3: 40: 1) und für Maximilian sperl (3: 40: 45) Dritter.

Antonio Benito Er wurde Vierter mit einer Zeit von 3:41:15.

Herren 10 Top

Lugar Namen Zeit
1 Vincent Luis  03: 38: 02
2 Samuel Dickinson  03: 40: 01
3 Maximilian sperl  03: 40: 35
4 Anthony Benito López  03: 41: 15
5 Gabriel Sandor  03: 41: 50
6 Andrea Salvisberg  03: 42: 46
7 Pieter Heemeryck  03: 45: 25
8 Marcus herbst  03: 48: 04
9 James Scott Farrington  03: 49: 45
10 Alessandro Fabian  03: 52: 43

Benito hat bereits Slot für den 70.3 World Cup aus Finnland nach seinem zweiten Platz in Swansea.

Überprüfen Sie die Liste der für den IRONMAN 70.3 2023 World Cup klassifizierten Profis

Bei den Frauen ging der Sieg an Marjolaine Pierre mit einer Zeit von 4: 05: 54 gefolgt von Natalie Van Coevorden (4: 07: 11) und für Diede Diederekis (4: 07: 43) an dritter Stelle.

Top 6 weiblich

Lugar Namen Zeit
1 Marjolaine Pierre  04: 05: 54
2 Natalie van Coevorden  04: 07: 11
3 Diede diederiks  04: 07: 43
4 Holly Lawrence  04: 10: 34
5 Lotte Lucas  04: 17: 01
6 Tiina Pohjalainen  04: 17: 58

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Ändern Sie die Datenschutzeinstellungen