Banyoles ein Test für London von Javier Gómez Noya

Javier Gómez Noya wird am Sonntag 31 Juli im Triathlon von Banyoles teilnehmen, olympische Distanz für den Europacup. Im Prinzip hatte er diesen Test nicht in seinem Programm geplant, aber er hat beschlossen, es als Test für das London der 7 vom August im olympischen Kurs von 2012 anzufechten: "In Hamburg war ich mit dem sechsten Platz nicht zufrieden und obwohl ich die zwei Wochen danach sehr gut trainierte, entschied ich mich, Bañolas zu konfrontieren, um mich im Wettkampf wiederzufinden. Ich finde es auch gut, dass ich an einem internationalen Triathlon in Spanien teilnehme, um sowohl die Organisation zu unterstützen als auch den jungen Spaniern, die den Europacup-Kurs absolvieren, Impulse zu geben".

Das Niveau wird unter den Notierungen des Weltcups oder Weltcups liegen, aber es gibt einen Triathleten, der ihn zwingen kann, sich zu quetschen: "Es gibt den slowakischen Varga, den üblichen Schwimmführer der World Series. Das Ideal wäre, mit ihm auszugehen und kräftig mit dem Fahrrad zu werfen, vielleicht mit etwas mehr wie Pedro Miguel Reig, einem hochrangigen Spanier beim Schwimmen. Und damit wir die letzte Phase bequem machen können, gehen wir an die Spitze und behalten dann den Vorteil. Aber wenn während des Radfahrens ein großer Zug gebildet wird, muss die Taktik geändert werden ".

Nur eine Woche vor London gilt es als nicht schädlich, ganz im Gegenteil: "Ich habe schon mehrfach gezeigt, dass ich mit zwei olympischen Triathlons in Folge gut abschneide. Die Abnutzung ist, wenn Sie die Intensität der Trainingstage vorher gesenkt haben, nicht viel größer, als wenn Sie sich jeden Tag in einem Zyklus starker Sitzungen befinden

Sie könnten auch interessiert sein
Button zurück nach oben
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen