Lance Armstrong beendet Croix 70.3 auf dem dritten Platz

Letzten Sonntag nahm Lance Armstrong am Ironman 70.3 von Croix teil, um sich für Kona zu qualifizieren, wo er die Radsportphase dominierte, aber bei diesem Triathlon auf den Amerikanischen Jungferninseln den dritten Platz belegte.

 

Armstrong beendete 3:37 hinter Sieger Andy Potts, ebenfalls ein Amerikaner. Der 40-jährige Texaner absolvierte die 1,93 Kilometer lange Schwimmstrecke in 1,2:24 Minuten. Er führte das Rudel beim 29 km langen Radrennen an und eröffnete einen fast zweiminütigen Vorsprung auf Potts, verblasste jedoch im letzten Rennen, einem 90 km langen Lauf.

Potts gewann in 4:03,31 Stunden, gefolgt vom Franzosen Stéphane Poulat. Bei den Frauen gewann die Kanadierin Angela Naeth, die mit einer Zeit von 4:28,12 Stunden einen Streckenrekord aufstellte, obwohl sie einige letzte Kilometer der Radetappe mit einem platten Reifen zurückgelegt hatte.

Schlussklassifizierung

1 4: 03: 31 2 24 Andy Potts USA: 29 2: 26: 13 1: 12: 50 31: 04 41: 47
2 4: 05: 25 1: 55 19 24 Stéphane Poulat FRA: 31 2: 26: 17 1: 14: 38 31: 10 43: 29
3 4: 07: 08 3: 38 7 25 USA LANCE ARMSTRONG: 51 2: 22: 39 1: 18: 38 32: 14 46: 24
4 4: 08: 53 5: 23 11 27 ITA Degasperi ALESSANDRO: 22 2: 28: 51 1: 12: 42 31: 00 41: 42
5 4: 10: 04 6: 34 3 Terenzo Bozzone NZL 25: 49 2: 30: 14 1: 14: 02 31: 29 42: 34

Es liegen keine vorherigen Ergebnisse vor.

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Ändern Sie die Datenschutzeinstellungen