Zyklus
Triathlon Nachrichten

Tiszaujvaros-, Tongyeong- und Alanya-Triathlon-Weltmeisterschaften abgesagt

Das Rennen war ursprünglich für Juli geplant und fiel dann aufgrund des COVID 19-Ausbruchs in den Herbst.

Die ITU gab heute in ihrem bekannt Webseite die Stornierung von Triathlon-Weltcups de Tiszaujvaros (Ungarn) und Tongyeong (Korea) zusätzlich zum Paratriathlon Alanya (Türkei) aufgrund der Covid-19-Pandemie.

Der Tiszaujvaros ETU European Cup und das Alanya ETU Youth European Championships Festival sind ebenfalls gesperrt.

Das Rennen war ursprünglich für Juli geplant und fiel dann aufgrund des COVID 19-Ausbruchs in den Herbst.

Trotz zahlreicher Bemühungen des lokalen Organisationskomitees und des ungarischen Triathlon-Verbandes mit den lokalen Behörden bestand die endgültige Entscheidung darin, die Veranstaltung bis 2020 abzusagen, in der Hoffnung, 2021 wieder in den Kalender aufgenommen zu werden.

Die Situation mit Pandemie und Reisebeschränkungen Der aktuelle Verkehr von und nach der Türkei hat auch die Organisatoren des Alanya Paratriathlon-Weltcups 2020 und des ETU-Europameisterschaftsfestivals gezwungen, die Veranstaltung für 2020 abzusagen, die ursprünglich für den 1. bis 4. Oktober geplant war.

Eine ähnliche Situation hat den koreanischen Triathlon-Verband auch gezwungen, die für den 2020. bis 17. Oktober geplante Tongyeong-Weltmeisterschaft 18 abzusagen, um die Veranstaltung 2021 wieder auf die Rennstrecke zu bringen.

Nach der unglücklichen Ankündigung der Absage der Triathlon-Europameisterschaft Tartu Es wird auch bestätigt, dass die Veranstaltungen Targu Mures und Constanta ebenfalls nicht stattfinden werden.

Derzeit steht die Wachtturm-Gesellschaft in Hamburg, Montreal und Bermuda noch

Der Welt-Triathlon in Hamburg, Montreal und Bermuda ist derzeit noch für September und Oktober geplant, zusätzlich zu den Weltmeisterschaften in Karlsbad, Arzachena und Miyazaki.

Weitere Tests werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben

Weitere Ankündigungen und Informationen zu anderen Veranstaltungen im Kalender werden in den kommenden Wochen folgen.

Wie bereits angekündigt, stimmte der World Triathlon Executive Board für die Ausrichtung der Weltmeisterschaft 2020.

U23- und Junior-Events sind für das erste Novemberwochenende in Europa geplant. Der genaue Standort und detaillierte Informationen werden voraussichtlich Ende August bekannt gegeben.

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen