Melina Alonso in der TOP 10 des Junior European von Pontevedra

LA GALLEGA MELINA ALONSO IN DER TOP 10 DER EUROPÄISCHEN PONTEVEDRA

Die Deutsche Hanna Philippin ist die neue Junioren-Europameisterin, nachdem sie die Pontevedra-Triathlonstrecke mit einem Vorsprung von fast 20 Sekunden gegenüber der zweiten mit einer Gesamtzeit von 1:05:42 absolviert hat.

Philippin konnte sich ein solches Ergebnis nicht vorstellen, weil "ich kein guter Schwimmer bin und hinterher gestartet bin, mit dem Fahrrad in die Spitzengruppe gekommen bin und im Rennen zu Fuß geschoben habe, weil es das ist, was ich am besten kann". Die Plätze zwei und drei in der Kategorie Juniorinnen gingen an die ungarischen Dudas und Pap.

In Bezug auf die spanische Teilnahme wurde Melina Alonso mit dem 8. Platz am besten bewertet. Die Ferrolana war am Ende des Rennens sehr glücklich, was sie kommentierte: „wurde zu Fuß entschieden. Ich stand beim Schwimmen zur Seite, um nicht viele Schläge zu bekommen. Auf dem Fahrrad haben wir viel gearbeitet und eine große Gruppe hat das letzte Segment erreicht. "

Die vier Vertreter der spanischen Mannschaft stiegen im Radsport in die Spitzengruppe ein, die den Ausreißer in der letzten Runde erwischte. Nach einem harten Rennen zu Fuß in der Hitze erreichte Ana Godoy als 15. die Ziellinie, Miriam Casillas als 17. und Camila Alonso als 32 ..

Auf dem Foto sehen wir die ersten drei zusammen mit Marisol Casado, Präsidentin der International Triathlon Federation und CIO-Mitglied

1

Filipino

Hanna

GER

01: 05: 42

2

Zweifel

Eszter

HUN

01: 06: 00

3

Brei

Eszter

HUN

01: 06: 01

4

Petrini

Elena Maria

ITA

01: 06: 07

5

Besessen

Annika

GER

01: 06: 08

6

Orazem

Monika

SLO

01: 06: 25

7

Vilic

Sara

CRO

01: 06: 31

8

Alonso

Melina

ESP

01: 06: 41

9

Halle

Lucy

GBR

01: 06: 46

10

Gomez-Islinger

Marlene

GER

01: 06: 53

Quelle: FETRI

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben