• Lanzarote-Radtour
  • ZOGGS PREDATOR 4 BANNER
  • Lanzarote-Radtour

Leiden Sie unter Muskelüberlastung? Weißt du, wie du es vermeiden kannst?

Es ist wichtig, dass wir bei einer Überlastung zu einem Spezialisten gehen und nicht darauf warten, dass es schlimmer wird, da dies zu ernsteren Verletzungen führen kann.

Unser Mitarbeiter COMPEX, sagt uns, warum diese Verletzung entsteht und wie man sie vermeidet

Was ist eine Muskelüberlastung?

La Muskelüberlastung Es entsteht durch die andauernde Wiederholung einer Bewegung, die eine Übererregung eines bestimmten Muskels hervorruft. Die am stärksten gefährdeten Muskeln sind die Muskeln der oberen Extremitäten sowie die des Halses und der Schultern.

Es ist wichtig, dass wir bei einer Überlastung zu einem Spezialisten gehen und nicht darauf warten, dass es schlimmer wird, da dies zu ernsteren Verletzungen führen kann.

Was sind die Symptome einer Muskelüberlastung?

Muskelüberlastung verursacht Schmerzen und Schwere in den betroffenen Muskeln. Es kann auch zu Beschwerden in den Gelenken und zu Bewegungsmangel führen.

Was ist die Behandlung für Muskelüberlastung?

Es ist ratsam, zu einem Spezialisten zu gehen, der den betroffenen Muskelbereich beurteilt, um die beste Behandlung für die betroffene Muskelgruppe anzuwenden.

Wie vermeidet man Muskelüberlastung?

Wenn Sie Compex verwenden, sollten Sie am selben Tag keine 2-Arbeitsprogramme in denselben 2-Arbeitsprogrammen der Muskelgruppe anwenden. Die Arbeitsprogramme sind: Stärke, Sprengkraft, aerobe Resistenz, etc.

Es wird empfohlen, Ruhezeiten sowie freiwillige Arbeit zu respektieren. Für die Verwendung von Arbeitsprogrammen mit Compex empfiehlt sich eine Periodizität von 3 mal wöchentlich.

Am Ende eines jeden Arbeitsprogramms ist es auch ratsam, die Muskelgruppe zu dehnen, um Muskelverspannungen zu beseitigen und somit eine Überlastung zu vermeiden.

Weitere Informationen: http://www.compex.info/es_ES/index.html

Foto: fisionat.com

Button zurück nach oben