Ricardo Marin bei der Triathlon-Gala der Region Murcia 2011 geehrt

Marin hat in dieser Saison 2011 zwei Weltmeistertitel (Paratriathlon-Cros und Paraduatlon), einen dritten Platz im europäischen Paratriathlon und zwei nationale Titel (Paratriathlon und Paraduatlon) erreicht.

Der Triathlonverband der Region Murcia hat am vergangenen Samstag, den 26. November, seine jährliche Gala gefeiert, bei der er die zahlreichen Athleten und Vereine anerkannt und ausgezeichnet hat, die sich in diesem Jahr 2011 in den verschiedenen Kategorien und Modalitäten ausgezeichnet haben.

Unter ihnen wurden im Laufe des Abends ein Dutzend Vereine der Region und mehr als hundert Triathleten ausgezeichnet Ricardo Marin Arcis, der seine Auszeichnung unter starkem und emotionalem Applaus aller Anwesenden entgegennahm. Marin hatte eine Traumsaison 2011, mit zwei Weltmeistertiteln (Paratriathlon-Cross und Paraduatlon), einem dritten Platz im europäischen Paratriathlon, zwei nationalen Titeln (Paratriathlon und Paraduatlon).

Die Veranstaltung, die in den Salones Pío XII von Santa Ana del Monte in Jumilla stattfand, hat unter anderem mit der Anwesenheit von Enrique Jiménez Sánchez, Bürgermeister der Stadt Jumilla, Juan Manuel Abellán Gómez, Stadtrat für Sport von Jumilla, gezählt. Diego Calvo Valera, Präsident des Triathlonverbandes der Region Murcia.

Am Ende der Gala war Ricardo Marin sehr glücklich und zufrieden mit der erhaltenen Anerkennung und Zuneigung, dankte allen und beteiligte alle, die in dieser Saison mit ihm zusammengearbeitet haben, Pepe Carrillo (El Nieto del Lobo), Diego Javier, José Marín , Nono, Pascual, Yolanda, José, Pedro Izquierdo und ihre ganze Familie, Mª Rosa, seine Frau und Richy und Antonio José, ihre Kinder.

In der nächsten Saison wird er mit aller Kraft kämpfen, um die erzielten Erfolge zu bestätigen und der Region Murcia und Spanien Prestige in diesem Sport zu verleihen.

Quelle: estoesdxt.es

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben