Josemi bekommt beim Weltcup von Tiszaujvaros den sechsten Platz für Spanien

Jose Miguel Pérez hat es geschafft, in die Top 10 der Triathlon-Weltmeisterschaft einzutreten, die heute in Ungarn stattfindet. Der erste Platz auf dem Podium ging an den Kanadier Brent McMahon.

In einem Test, der im internationalen Kalender bereits mythisch wird, da seit 1997 die Triathlon-Weltmeisterschaft ausgetragen wird, waren vier Spanier die Spanier, die Spanien vertreten haben. José Miguel Pérez erreichte mit einer Gesamtzeit von 01:49:26 die Ziellinie auf dem sechsten Platz, der dreimalige Olympiasieger Iván Raña konnte mit dem Tempo des Rennleiters nicht mithalten und erreichte die Ziellinie in 32º, gefolgt von Jorge Naranjo, 44. Uxio Abuin beendete den Test nicht.

Der erste Platz auf dem Podium war für den Kanadier Brent McMahon mit einer Zeit von 01:48:16, seit er im Fußrennen definiert wurde, auf dem zweiten Platz der Engländer Aaron Harris, der sein Debüt bei der Weltmeisterschaft gab Edmonton World und diesmal erreichte er die Ziellinie mit einer Zeit von 01:48:22 und dem dritten Platz für den Ungar Akos Vanek.

Diese Veranstaltung ist Teil des zweiten Zyklus von Wertungsereignissen für die Olympischen Spiele 2012. Die nächste Veranstaltung findet am 20. August in der Schweizer Stadt Lausanne statt, in der die letzte Veranstaltung der World Series vor dem großen Finale in Peking stattfinden wird. .

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben