Iván Raña bestätigt sein Debüt bei Media Distancia: Ironman Lanzarote 70.3

Insgesamt 800 angemeldete Athleten, darunter eine britische Mehrheit, aber mit großartigen spanischen Triathleten, werden die Athleten sein, die an der ersten Ausgabe des Ironman 70.3 teilnehmen werden, der am 10. November auf Lanzarote stattfinden wird.

Der Test besteht aus 1,9 km Schwimmen, 90,1 km Radfahren und 21,1 km Laufen und Triathleten von der Statur von Victor del Corral (1. beim Ironman Lanzarote 2012) oder Saleta Castro (5. Ironman Lanzarote 2012) werden bereit sein, ihre Kräfte mit anderen großen Favoriten zu messen.

Iván Raña wird derjenige sein, der nach seinen Top 10 in Auckland (Neuseeland) im Großen Finale der World Series, die über die olympische Distanz ausgetragen wurde, überraschen wird. Der galizische Triathlet wird bei diesem Termin seinen Sprung ins Medium geben Viele von ihnen starteten in dieser Saison mit dem Ziel, über diese Distanz ihren Platz in der Weltmeisterschaft in Las Vegas zu erreichen

Ein weiterer großer Triathlet, der Spanien bei dieser Veranstaltung in der Profi-Kategorie vertreten wird, ist Alejandro SantaMaría, der kürzlich von seiner Teilnahme am Kona IronMan zurückgekehrt ist und zusammen mit anderen Triathleten der Elite-Kategorie wie David Vazquez, Victor Arroyo, Richard Calle, Iván Tejero, Eva Ledesma, Peru Alfaro und Pedro Miguel Reig sowie allen Teilnehmern, die in Altersgruppen antreten werden, teilnehmen wird.

Auf einem Rundkurs mit spektakulären Landschaften wird im La-Santa-See geschwommen, weshalb Puerto del Carmen in diesem Fall nicht ausgewählt wird. Da der Club La Santa das Epizentrum der Veranstaltung ist, wird der Radsportteil in Caleta de Caballo, Soo, Famara, Teguise, Tabayesco und Haría Halt machen, bevor die Teilnehmer nach La Santa zurückkehren. In dieser Stadt wird der Teil zu Fuß zurückgelegt, mit drei Rundrunden.

TN

Es liegen keine vorherigen Ergebnisse vor.

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Ändern Sie die Datenschutzeinstellungen