Frederick Van Lierde gewinnt den Ironman von Hawaii mit einem großartigen Ivan Raña in 6-Position

Iván Raña schaffte es im Rennen bis zum 6º-Finale zu Fuß zu gewinnen

 

Der Belgier Frederick Van Lierde hat die 35 - Edition der Ironman-Weltmeisterschaft die achte oder schnellste Zeit in der Geschichte von Kona bekommen. Mirinda Carfrae wurde in der weiblichen Kategorie beschlagnahmt

 

 

Van Lierde von 34 Jahren hat den Test in einer Gesamtzeit von 8 abgeschlossen: 12: 29. Freredic, die das Wasser in der 25ª Position links, gelang es am Ende 180 km Fahrrad auf dem vierten Platz zu klettern. Footrace gab bereits eine virtuose Leistung eine Zeit im Marathon 02 Einstellung: 51: 18, die ihn in die erste Position bei km 30 klettern half nicht bis zum Ende verlassen.

 

Die australische Luke McKenzie, Leiter der Radsportsektor und für fast den gesamten ersten Marathon geschafft, den zweiten Platz mit einer Zeit von 8 zu halten: 15: 19.

 

In der dritten Position gehe ich ein Sebastian Kienle, Radfahren Sektor endete auf dem dritten Platz, er schaffte es auf den Platz bis zum endgültigen Ziel Scoring in einer Zeit von 8 zu halten: 19: 24.

 

Ivan Raña in dem Comeback des Tages spielte, gelang es, das Fahrrad in 18º Position Finishing fast alle vor ihm im Rennen zu jagen, eine Zeit von 02 Einstellung: 47: gewinnen halfen 54 die 42 km zu vervollständigen, die ihn die 6º-Endposition mit einer Zeit von 08: 23: 43

Eneko Llanos Als Favorit für den endgültigen Sieg belegte er mit einer Zielzeit von 11:08:32 den 04. Platz. Eneko, der auf dem Motorrad den elften Platz belegte, erreichte im Rennen den achten Platz, verlor jedoch aufgrund einiger Probleme mit dem Flatus Positionen, bis er auf dem elften Platz landete.

 

In der weiblichen Kategorie der Australier Mirinda Carfrae hat es geschafft, den Ironman 2013 World Champion mit einer Torzeit von 8: 52: 15 zu proklamieren, gefolgt von Rachel Joyce mit 8: 57: 28 und an dritter Stelle Liz Blatchford mit 09: 03: 35.

 

2013 Ironman Weltmeisterschaften
Die Ergebnisse

Top 10 Männer
1 Frederik Van Lierde (BEL) 8: 12: 29
2 Luke McKenzie (AUS) 8: 15: 19
3 Sebastian Kienle (DE) 8: 19: 24
4 James Cunnama (RSA) 8: 21: 46
5 Tim O'Donnell (USA) 8: 22: 25
6 Ivan Rana (BESONDERS) 8: 23: 43
7 Tyler Butterfield (BMU) 8: 24: 09
8 Bart Aernouts (BEL) 8: 25: 38
9 Timo Bracht (GER) 8: 26: 32
10 Faris Al-Sultan (DE) 8: 31: 13
23 Craig Alexander (AUS) 8: 43: 59
42 Pete Jacobs (AUS) 9: 06: 39

Top 10 Frauen
1 Mirinda Carfrae (AUS) 8: 52: 14
2 Rachel Joyce (GBR) 8: 57: 28
3 Liz Blatchford (GBR) 9: 03: 35
4 Yvonne Van Vlerken (NED) 9: 04: 34
5 Caroline Steffen (SWI) 9: 09: 09
6 Caitlin Schnee (USA) 9: 10: 12
7 Meredith Kessler (USA) 9: 10: 19
8 Michelle Vesterby (DEN) 9: 11: 13
9 Gina Crawford (NZL) 9: 14: 47
10 Linsey Corbin (USA) 9: 17: 22
12: Leanda Höhle (GBR) 9: 25: 07

 

Ergebnisse: http://tracker.ironman.com/sportstatsv2/ironman/index.xhtml?raceid=20&status=results&unit=1

Foto: ironman.com

Es liegen keine vorherigen Ergebnisse vor.

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Ändern Sie die Datenschutzeinstellungen