Der Schwimmverband fordert, dass die Pools in Phase 1 geöffnet werden

Sie hat die Regierung gebeten, den Ausschluss von Schwimmbädern und Wassersportarten aus Phase 1 zu überdenken

Der Royal Spanish Swimming Federation hat eine Erklärung in seiner Webseite  wo sie die spanische Regierung dazu drängen Überdenken Sie, dass Schwimmbäder und Gewässer für den Sport geöffnet werden dürfen

In Phase 1 des Alarmzustands ist Sport in Sportanlagen erlaubt, Schwimmbäder sind jedoch nicht enthalten.

In der Erklärung erklären sie, dass gezeigt wurde, dass Covid-19 nicht durch Schwimmbadwasser übertragen wird, und sie verstehen nicht, warum das Öffnen von Außenanlagen, aber nicht von Schwimmbädern für professionelle Schwimmer und Schwimmer zulässig ist Verbund kann trainieren

In der Erklärung kommentieren sie: «Schwimmbäder wurden trotz des vom Ministerium für Wissenschaft und Innovation abhängigen Berichts des CSIC mit dem Titel« InForm auf SARS-CoV-2-Übertragung in Stränden und Schwimmbädern»Vom 5. Mai 2020, der die Sicherheit der aquatischen Umwelt bestätigt, in der der Einsatz von Desinfektionsmitteln seit Jahren weit verbreitet ist.

Vollständige Aussage

Das RFEN fordert die Regierung auf, den Ausschluss von Schwimmbädern und Wassersportarten aus Phase 1 zu überdenken

Vor der Veröffentlichung der BOE vom 9. Mai 2020, in der das spanische Gesundheitsministerium in Artikel 41.3 dieses Dekrets die Nutzung von Schwimmbädern und Wasserflächen in der sogenannten Phase 1 ausschließt, die am Montag, den 11. Mai beginnt Mai drückt folgendes aus:

1.- Die RFEN war, ist und wird immer respektvoll bei den Entscheidungen und offiziellen Maßnahmen sein, die in Bezug auf die Coronavirus-Krise getroffen werden und die so viele Familien betroffen haben, beeinflussen und beeinflussen.

2.- Dies ist kein Hindernis, um unsere Überraschung als Institution vor einem Orden auszudrücken, der in Phase 1 die Durchführung mehrerer sportlicher Aktivitäten in Außenanlagen ermöglicht und Schwimmbäder trotz des Bestehens des CSIC-Berichts unverständlich ausschließt. abhängig vom Ministerium für Wissenschaft und Innovation, genannt "Bericht über die Übertragung von SARS-CoV-2 in Stränden und Schwimmbädern" vom 5. Mai 2020, der die Sicherheit der aquatischen Umwelt bestätigt, in der der Einsatz von Desinfektionsmitteln seit Jahren weit verbreitet ist .

3.- Die Praxis des Schwimmens wird als eine Aktivität anerkannt, die nicht nur für die Gesundheit der Bevölkerung sehr zu empfehlen ist, sondern auch für den Verbundsport und das Überleben von Vereinen mit Wasserabschnitten, auf die die Beschränkung der oben genannten Verordnung beschränkt ist, von wesentlicher Bedeutung ist Es verursacht ihnen enormen Schaden und wer weiß, ob es endgültig geschlossen wird.

4.- Aus diesem Grund fordern wir die spanische Regierung nachdrücklich auf, die Änderung von Artikel 41.3 des Amtsblatts zu überdenken, um die Öffnung von Schwimmbädern und Gewässern für die Sportpraxis zu ermöglichen, die den Maßnahmen entsprechen Präventions- und Hygieneanforderungen der übrigen Betriebe und genehmigte Tätigkeiten in Phase 1 des Übergangs zur neuen Normalität.

 

Trainingsartikel-Finder

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Diese Website verwendet für ihre ordnungsgemäße Funktion eigene Cookies. Durch Klicken auf die Schaltfläche Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke zu. Konfigurieren und weitere Informationen
Datenschutz