Triathlon Nachrichten

Emilio Martín ist beim Halbmarathon von Barcelona vom 1: 06 heruntergekommen

Im Test hat er auch sein persönliches Zeichen erreicht

Das Huelva-Duathlet, Emilio Martín, hat heute an der 29º Edition der teilgenommen Halbmarathon von Barcelona Dort hat er eine Zeit von 1: 05: 53 (ein Durchschnitt von 3: 07 km) erreicht, was seine persönliche Bestleistung in der Ferne bedeutet.

Emilio, 3-mal Duathlon-Weltmeister (2012, 2015 und 2016) kommentierte nach dem Rennen die sozialen Netzwerke:

«Heute hat es mehr gekostet als erwartet, aber hier habe ich es! 1h05'53 "beim Halbmarathon von Barcelona. Persönliches Zeichen, das mich zufriedenstellt, weil ich die Kaste ziehen musste, da die Empfindungen nicht viel begleitet haben. Jetzt ist es an der Zeit, sich zu erholen und hart zu trainieren. Es gibt noch zu erreichende Ziele. «.

Die Gewinner des Tests waren die Kenianer Eric Kiptanui mit einer Zeit von 1: 01: 04 in der männlichen Kategorie, während in der weiblichen Äthiopier Roza Dereje mit 1: 06: 00 hat gewonnen. Der Halbmarathon von Barcelona in diesem Jahr hat seine Teilnahme an einigen 19.000-Athleten gebrochen

Foto: Instagram

Stichworte
triatlonnoticias.com
Button zurück nach oben
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen
schließen