Bestätigt, Hawaii IRONMAN auf Februar verschoben

Nach Gerüchten über die erneute Verschiebung des IRONMAN Weltmeisterschaft dieses Jahr ist alles bestätigt.

Das neue Datum wird der 5. Februar 2020 sein, wie von IRONMAN berichtet.

Die Entscheidung ist aufgrund der Zunahme von COVID-Infektionen aufgrund der verschiedenen hochansteckenden Varianten und geringer Impfzahlen gefallen

In der Aussage

„Das Wiederaufleben des Virus und des neuen Delta-Stammes hatte erhebliche Auswirkungen auf die hawaiianische Inselgemeinschaft. In Kombination mit erheblichen Grenzschließungen und Reisebeschränkungen für qualifizierte Athleten gibt es im Oktober keinen gangbaren Weg, um die Ironman-Weltmeisterschaft auszurichten“, sagte Ironman-CEO Andrew Messick.

Die Entscheidung kommt nach vielen Spekulationen in den letzten Tagen darüber, was mit der Veranstaltung passieren würde, da Hawaii die Reisebeschränkungen und öffentliche Versammlungen verschärft.

Freiwilligen und medizinischem Personal der Veranstaltung wurde am Mittwochabend und am frühen Donnerstag mitgeteilt, dass die Veranstaltung verschoben werde, aber letzte Details mussten mit den örtlichen Beamten ausgearbeitet werden.

Athleten, die sich bereits für das WM-Rennen 2021 qualifiziert haben, erhalten Informationen direkt per E-Mail.

Die Qualifikation für die Veranstaltung 2022 ist unverändert und wird wie geplant fortgesetzt.

Das Rennen der Ironman-Weltmeisterschaft 2022 ist noch für Oktober 2022 geplant.

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben