Herausforderung Roth auf September verschoben

Die aktuelle Situation hat den Veranstalter gezwungen, den Wettbewerb zu verschieben

Herausforderung Familie nur ankündigen dass einer seiner emblematischsten Tests, der Herausforderung Roth Es wird von Juli auf September um 2 Monate verschoben.

Mit dieser Verschiebung hoffen die Organisatoren, ihre Chancen, sich ihrem Motto zu stellen, deutlich zu erhöhen.Träume können nicht abgesagt werden“, Bringen Sie Athleten auf der ganzen Welt Hoffnung, indem Sie im Spätsommer das legendäre Roth-Rennen ausliefern.

Aufgrund der COVID-19-Situation ist Roths Team der Ansicht, dass eine Umplanung für alle am besten ist, insbesondere aber für Sportler, Freiwillige und die lokale Gemeinschaft.

Organisator Felix Walchshöfer sagte: „Viele unserer registrierten Teilnehmer für den 4. Juli sind derzeit in ihrem Training sehr zurückgeblieben, insbesondere wenn es ums Schwimmen geht.

 Darüber hinaus gibt es in vielen Ländern der Welt immer noch erhebliche Reisebeschränkungen. 

Für uns ist es wichtig, unseren Athleten einen sicheren, qualitativ hochwertigen und im Sinne der Chancengleichheit fairen Wettbewerb zu bieten. 

Aufgrund der zunehmend umfangreichen Impfungen in weiten Teilen der Welt und der möglichen Verringerung der COVID-Fälle, die auch in den Sommermonaten des vergangenen Jahres auftraten, ist es für uns praktikabler, das Rennen im September als im Juli abzuhalten.. ""

Die Organisation bietet eine Rückerstattung oder erneute Registrierung an

Da es keine Garantie dafür gibt, dass dies möglich ist, wurden alle angemeldeten Athleten angemessen berücksichtigt.

Athleten können ihre Anmeldung vom 4. Juli bis zum übertragen September 5 Alternativ können Sie es auch kostenlos zum Rennen im nächsten Jahr verschieben, das am 3. Juli 2022 stattfinden wird.

Eine Stornierung ist ebenfalls möglich, bei der Athleten eine Rückerstattung ihres Startgeldes abzüglich einer Verwaltungsgebühr erhalten.

Herausforderung Roth arbeitet mit der Deutschen Triathlon Union (DTU) zusammen, um Hygienestandards festzulegen und die Träume aller Athleten zu erfüllen.

Die ebenfalls vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) beauftragte Agentur APA Brands Solution wird Richtlinien zu diesen Hygienestandards für Sportveranstaltungen und Sportverbände in Deutschland entwickeln.

Der deutsche TÜV wird diese Normen nach Fertigstellung zertifizieren.

Weitere Informationen: https://www.challenge-roth.com/ 

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben