• Lanzarote-Radtour
  • ZOGGS PREDATOR 4 BANNER
  • Lanzarote-Radtour

Cecilia Santamaría Zweiter im Europapokal von Huelva

Der Sieg war für Pauline Landron und Sara Pérez wurde Siebter

Heute wurde der Triathlon-Europapokal in Punta Umbría und Huelva zusammen mit der Iberoamerikanischen Meisterschaft mit viel spanischer Präsenz ausgetragen

Der Frauentest in olympischer Distanz begann um 9 Uhr morgens mit 2 Runden von 750 Metern am Strand von Punta Umbría, wo mit einer Gruppe von 17 Triathleten ein wichtiger Schnitt gemacht wurde, bei dem die Britin Olivia Mathias zuerst startete, gefolgt von Lisa Norden und Margot Garabedian. In derselben Gruppe befanden sich die Spanierinnen Sara Pérez, Cecilia Santamaria und Iría Rodríguez.

Auf den ersten Kilometern des Radsports wurde eine Gruppe von 13 Einheiten gebildet, wobei die Spanierin Sara Pérez und Cecilia Santamaria versuchten, die Verfolgungsgruppe auszunutzen

Der Radsportsektor bestand aus zwei differenzierten Segmenten, da der erste Teil der Linie Huelva und der zweite Teil einer 4-Rennstrecke 5-Kilometer durch die Hauptstadt führte.

Schließlich kam die Gruppe der 11-Einheiten dort an, wo die Pauline Landron die erste war, die vom Fahrrad stieg. Die Spanier waren noch in der Gruppe

In den 10-Laufkilometern der junge Triathlet Pauline Landron (1999) distanzierte sich allmählich, um in einer Zeit von 2:06:09 den Sieg zu erringen. Im Kampf um den zweiten Platz sahen wir einen spannenden Kampf zwischen Cecilia Santamaria (2: 07: 10) und Emmie Charayron (2: 07: 19), wo sie zusammen bis zu den letzten Metern gingen, auf denen der Spanier den zweiten Platz verlassen konnte.

Sara Pérez Sala wurde Siebte und Xista Tous 14., Iría Rodríguez 23. und Ana Mariblanca 31 ..

Sie können das Rennen im folgenden Video noch einmal ansehen:

Button zurück nach oben