Das sind die Räume des olympischen Dorfes, in denen die Athleten schlafen werden. Pappbetten werden benutzt

Die Athleten schlafen in Betten aus 100% recycelbarem Karton

Das Web apnews.com hat in einem Bericht veröffentlicht, wie die Räume der Sportler bei den Spielen aussehen werden diese 2020.

Er weist darauf hin, dass die Bettgestelle im Athletendorf bei den diesjährigen Olympischen Spielen aus Pappe bestehen werden.

„Diese Betten kann bis zu 200 kg tragen erklärte Takashi Kitajima, der General Manager des Athletendorfes, durch einen Dolmetscher. „Das sind ungefähr 440 Pfund, und so viel wiegt sicherlich kein Olympioniken. Sie sind stärker als Holzbetten.“

auch die Möglichkeit einer wilden Feier wurde berücksichtigt nach beispielsweise einem Goldmedaillengewinn. „Natürlich würden das Holz und die Pappe zerbrechen, wenn man darauf springt“, sagte er.

100% recycelbares Bett

Die einzelnen Lattenroste sund recyceln in Papierprodukten nach den Spielen. Die Matratzenkomponenten (die Matratzen bestehen nicht aus Pappe) werden zu Kunststoffprodukten recycelt.

Die Matratze ist unterteilt in In drei verschiedenen Bereichen können Sie die Festigkeit der einzelnen Bereiche einstellen.

Die Idee war, Materialien zu verwenden, die nach den Olympischen und Paralympischen Spielen wieder hergestellt werden könnten. Aber die Rahmen und Pappauflagen sollten den Räumen ein spartanisches Aussehen verleihen.

Die Arbeiten am Komplex werden im Juni abgeschlossen sein

Die Organisatoren zeigten die Betten und einige andere Möbel am Donnerstag in ihrer Zentrale. Der gesamte Athletendorf-Komplex wird im Juni fertiggestellt. Die Olympischen Spiele beginnen am 24. Juli, gefolgt von den Paralympics am 25. August.

„Das Organisationskomitee dachte über recycelbare Gegenstände nach, und das Bett war eine der Ideen“, erklärte Kitajima, der Airweave Inc., einen lokalen Olympia-Sponsor, für die Umsetzung verantwortlich macht.

Die Organisatoren sagen, dass dies das erste Mal ist, dass die Betten und die Bettwäsche in der Athlete's Villa aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden.

Die Athletenvilla wird neben der Bucht von Tokio mit 18,000 Betten für die Olympischen Spiele gebaut und aus 21 Wohntürmen bestehen. Weitere Gebäude sollen in den kommenden Jahren entstehen.

Es liegen keine vorherigen Ergebnisse vor.

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Ändern Sie die Datenschutzeinstellungen