Verbessert Koffein die Leistung für alle gleichermaßen?

Unsere Freunde Crown Sport ErnährungErzählen Sie uns bei dieser Gelegenheit, wie sich Koffein auf Sportler auswirkt, da nicht jeder seine Vorteile gleichermaßen sieht.

In anderen Artikeln haben sie uns zum Beispiel bereits gesagt, was das ist beste Weg, um Koffein zu nehmen oder die Vorteile Ihres neuen spezifischer Kaffee für den Sportler.

Heute erzählen sie uns aus der Hand von Pedro Valenzuela die Realität, ob die Vorteile von Koffein bei sportlichen Leistungen uns alle gleichermaßen betreffen.

Ist Koffein vorteilhaft für die sportliche Leistung?

Koffein hat breite wissenschaftliche Unterstützung Dies zeigt an, dass es eine der besten Ergänzungen ist, die es gibt, da es die sportliche Leistung verbessern kann, indem es die Aktivierung des Nervensystems erhöht.

Dies geschieht durch Erhöhung der Produktion von Katecholaminen und Endorphinen und Erhöhung der Muskelaktivierung.

Es hilft auch, die Schmerzempfindungen zu reduzieren, die Sport bei hohen Intensitäten verursachen kann, und verbessert die Toleranz gegenüber dieser Art von Anstrengung.

Verschiedene Studien haben gezeigt, dass Koffein Sportlern aus verschiedenen Disziplinen zugute kommt. Verbesserung der Leistung in Dauertests um durchschnittlich 3-4%.

Es wurde auch gezeigt, dass es in Muskelkraft- und Krafttests Ihre Leistung verbessern kann.

Wirkt sich der Nutzen von Koffein auf alle Sportler gleichermaßen aus?

Dies ist ein Punkt, der bis vor kurzem nicht viel untersucht worden war. Eine systematische Überprüfung hat ergeben, dass Die Wirkung von Koffein zwischen verschiedenen Sportlern ist sehr unterschiedlich (Verbesserung zwischen 0 und 17%).

Auf dieser Grundlage wurden verschiedene Mediatoren für Koffeinreaktionen vorgeschlagen, wie zum Beispiel, ob man an seinen Konsum gewöhnt ist oder nicht, da dies weniger Auswirkungen auf Menschen haben könnte, die daran gewöhnt sind, es einzunehmen.

Eine kürzlich durchgeführte Studie hat dies jedoch gezeigt Der Verbrauch von 6 mg / kg Gewicht verbesserte die Leistung im zeitfahren auch in der Sportler, die es gewohnt waren, 3 Kaffees pro Tag zu trinken.

Eine andere Studie untersuchte die Reaktion, die man möglicherweise biologisch auf Koffein hat, wobei zwischen "Respondern" und "Nicht-Respondern" unterschieden wurde.

Zu diesem Zweck wählten sie Fußballspieler aus, indem sie sie anhand ihrer physiologischen Reaktion auf den Verbrauch von 6 mg / kg Koffein in Gruppen von „Respondern“ oder „Non-Respondern“ einteilten und verschiedene Lauf- und Sprungtests durchführten.

Die Endergebnisse zeigten, dass Koffein die Leistung sowohl bei "reagierenden" als auch bei "nicht reagierenden" Spielern in etwa gleich verbesserte.

Genetischer Faktor

Ein weiterer zu berücksichtigender Faktor ist die Genetik des Athleten, bei der die individuelle Reaktion (abhängig vom CYP1A-Gen) untersucht wurde.

Hierzu hat zwischen schnellen und langsamen Metabolisierern unterschieden. Die langsamen sind solche, bei denen das Koffein länger im Körper verbleibt und bei hoher Aufnahme einige langfristige nachteilige Auswirkungen haben kann.

In einer kürzlich durchgeführten Studie wurde festgestellt, dass die Einnahme von 3 mg / kg Koffein bei verschiedenen physikalischen Tests sowohl der Stärke als auch der Kraft in schnellen und langsamen Metabolisierern die gleichen Vorteile bringt.

Das ADORA2A-Gen, der "Non-Responder"

In jüngster Zeit wurde festgestellt, dass es ein anderes bestimmendes Gen gibt, das ein "Non-Responder" ist, ADORA2A.

Untersuchungen zeigen, dass zumindest 84% der Menschen könnten als "Non-Responder" angesehen werden.und dass sie nach Einnahme von 3 mg / kg Koffein Vorteile in der Leistung erzielen könnten.

Vorteile manchmal ja und manchmal nein

Schließlich gibt es eine Hypothese, die besagt, dass manchmal dieselben Menschen Vorteile haben könnten und dass sie diese in anderen Fällen nach derselben Koffeinaufnahme nicht mehr haben würden.

Ich meine Alle Menschen könnten irgendwann "Responder" sein

Um diese Frage zu beantworten, bewertete eine Studie die Wirkung der Einnahme von 3 mg / kg Koffein bei 8 verschiedenen Gelegenheiten bei denselben Teilnehmern.

Die Ergebnisse zeigten, dass alle Teilnehmer ihre Leistung (1-9%) bei mindestens 3 der 8 Gelegenheiten im Vergleich zur Placebogruppe verbesserten.

All dies deutet darauf hin, dass Menschen, die zu einem bestimmten Zeitpunkt als "Non-Responder" gelten könnten, bei späteren Gelegenheiten von der Aufnahme von Koffein profitieren könnten.

Abschluss

Koffein ist für praktisch jeden von Vorteil fast unabhängig von der Genetik oder wie Sie es gewohnt sind.

Tatsächlich könnten sogar Menschen, die zu einem bestimmten Zeitpunkt keinen Nutzen aus ihrem Konsum ziehen, diese bei späteren Gelegenheiten erhalten.

Sie können die koffeinhaltigen Produkte von Crown Sport Nutrition auf ihrer Website überprüfen:  https://crownsportnutrition.com/

 

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben