Triathlon Nachrichten

(Video) 20 Jahre Triathlon, "Von Sydney bis Tokio, 20 unvergessliche Jahre"

Heute wurde in Madrid der Auswahl von Triathleten, die Spanien bei den Olympischen Spielen in Tokio vertreten werden.

Während der Präsentation beim COE hat der spanische Triathlonverband zusätzlich zur Ankündigung der 5 spanischen Triathleten, die in Tokio sein werden, den Dokumentarfilm „Von Sydney bis Tokio, 20 unvergessliche Jahre"

Dieser Dokumentarfilm hat die zwei Jahrzehnte Triathlon als olympische Sportart mit besonderem Schwerpunkt auf den Erfolgen des spanischen Triathlons Revue passieren lassen.

Hier seht ihr eine Vorschau davon

Javier Gómez Noya führt die Triarmada

Die Herrenmannschaft besteht aus Javier Gómez Noya (fünffacher Weltmeister und Silbermedaille in London 2012), Mario Mola (dreifacher Weltmeister und vier Podestplätze im Weltcup) und Fernando Alarza (Silber bei der WM 2018 und Bronze 2016 sowie Silber bei der Europameisterschaft 2018),

Das Weibliche wird gebildet Miriam Casillas (Bronze bei der WM 2015 und doppelter Meister Spaniens 2014) und Anna Godoy (u.a. Silber beim Europacup 2015 und Gold bei der ProTour 2019 in Pontevedra).

Dazu kommen die Reserven Antonio Serrat , Sara Pérez Sala und Carolina Routier.

Casado, Blanco und Hidalgo unterstreichen die Evolution Triathlon in 20 aufregenden Jahren

 Marisol verheiratet, Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees, Präsident des World Triathlon und Vizepräsident von FETRI, sagte: „Das Organisations- und Wettkampfniveau dieses Verbandes ist sehr hoch und ich möchte mitteilen, wie stolz ich bin, wenn ich das Verhalten der spanischen Mannschaft nicht nur im Sport, sondern im Allgemeinen sehe".

Mittlerweile Alejandro Blanco, Präsident des Spanischen Olympischen Komitees, erklärte, dass „noder es gibt einen Sportverband in Spanien, der den Triathlon sowohl auf sportlicher Ebene als auch in Bezug auf das Management entwickelt hat.

Dieser Weg, den Sie in diesen 20 Jahren gegangen sind, hat Sie zu den Besten der Welt mit Modelmanagement und einer großen Zukunft geführt. Sie haben brillante Seiten des spanischen Sports geschrieben, aber es gibt noch viele andere zu schreibenr“.

 José Hidalgo, Präsident des spanischen Triathlonverbandes, wollte hervorheben „Es war aus offensichtlichen Gründen der komplexeste olympische Zyklus, aber ich möchte denjenigen von euch, die die Triathlon-Familie ausmachen, dafür danken, dass sie das Ziel nie verfehlt haben".

Der Anführer der FETRI, der das Olympia-Team sowie den Trisuit, mit dem die Triarmada antreten wird, ankündigte, versicherte: "Sportler haben uns immer zum Schwingen gebracht und in Tokio wollen wir einen tollen Wettkampf verschenken."

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben