Víctor del Corral und María Pujol, spanische Meister des Triathlon Cros

Der Ort «Mas de la Punta» war Schauplatz dieser spanischen Meisterschaft, die der wichtigste Test dieser Disziplin in Spanien ist und die Plätze für den Zugang zur Cros-Triathlon-Europameisterschaft gewährt.

Die Athleten mussten sich 1.000 Metern Schwimmen, 20 Kilometern Mountainbiken und sechs Kilometern Laufen stellen.

Mit dem Sieg hat Víctor del Corral (unabhängig) den Titel in der Kategorie der Elite-Männer mit einer Zeit von 1h: 23m: 38s, vor José Almagro (Run2chema Triathlon) und Xavier Torrades (CN Reus Ploms) erneut bestätigt sie haben ihn auf das Podium begleitet.

María Pujol (Aquaslava-Deporinter), Siegerin in der Kategorie Frauen mit einer Zeit von 1:38:00, wurde an der Ziellinie von Aída Valiño (Ciudade de Lugo Fluvial) und Beatriz Jiménez (Triathlon Alhaurín-Concorve) gefolgt. zweite bzw. dritte.

Der erste Platz für Männerteams war für das CT

Diablillos de Rivas, während die beiden anderen Plätze in der Box von CN Reus Ploms und dem Colegio Añoreta Triathlon in dieser Reihenfolge vergeben wurden.

Der siegreiche Frauenklub war der CN Reus Ploms vor der Stadt Lugo Fluvial und der Tragaleguas.org, zweiter und dritter.

In der Altersgruppenkategorie war die beste Männerzeit für Alberto Cebollada (SDR Arenas), der die Strecke in 1:32:03 absolviert hat, und die beste Frauenzeit (1:47:03) für Vanesa Pascual (Pretersa) -Prenavisa Turia).

Die Veranstaltung wurde vom Caspe Triathlon Club in Zusammenarbeit mit dem spanischen Triathlonverband (Fetri) und dem Aragonese Triathlon Federation (Fatri) sowie der Region Bajo Aragón-Caspe organisiert.

Quelle: www.abc.es

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben