Úxio Abuín Europäischer Triathlon-Unterweltmeister

Roberto Triathlon erhält die Bronzemedaille in Estland

Heute fand es in der Stadt Tartu (Estland) statt Sprint Triathlon Europameisterschaft, wo wir die spanische 5 in der Elite-Kategorie hatten.

Spanischer historischer Dolble mit Silber und Bronze

Úxio Abuín Zweiter im europäischen Triathlon, news_08_uxio-abuin-roberto-sanchez-podium-championship-eruopa-triathlon

Der spanische Triathlon hat es geschafft Welt- und europäische Titel (Olympische Distanz), Medaillen in beiden Wettbewerben, Siege und Podestplätze in WTS und Weltcups, Durch Javier Gómez Noya, Ivan Raña, Mario Mola, Fernando Alarza, Vicente Hernández, Ainhoa ​​​​Murua, Ana Burgos, Eneko Llanos, Pilar Hidalgo, etc. Aber die Sprint-Distanz-Europameisterschaft widersetzt sich uns immer noch, wo wir die bisher besten Ergebnisse erzielt haben

Die Männerveranstaltung begann um 14 Uhr spanischer Zeit, wo wir den spanischen Uxío Abuín, Roberto Sánchez und Antonio Benito anwesend hatten.

Bei den 750-Schwimmmetern war Mark Devav der Schnellste, gefolgt von Richard Varga, Uxío Abuín und Denis Vasiliev in 8-Sekunden. Im 20 km Radfahren war Márk devay das erste, die T2 mit 10 Sekunden vor einer Gruppe von 8 wo Uxio waren unter anderem Vasiliev Wester zu erreichen

Endlich war der Sieg für Richard Varga mit einer Zeit von 00: 53: 07 folgte in der zweiten Position von Uxío Abuín (00: 53: 18) und Roberto Sanchez (00:53:19) die Bronzemedaille bekommen. Antonio Benito beendete den Test nicht

Klassifizierung

1

Richard Varga

0: 53: 07

2

Uxio Abuin Ares

0: 53: 18

3

Roberto Sanchez Mantecon

0: 53: 19

4

Konstantin Doherty

00: 53: 20

5

Frantisek Linduska

00: 53: 23

6

Tamás Tóth

00: 53: 31

7

Miguel Arraiolos

00: 53: 34

8

Samuel Dickinson

00: 53: 37

9

Alexander Bryukhankov

00: 53: 40

10

Lukas Pertl

00: 53: 45

Marta Sánchez steigt in die TOP10 ein

Die Frauen-Veranstaltung war die erste, die bestritten wurde, wo die einzigen spanischen Vertreter Camila Alonso, Marta Sánchez waren

Der Test begann bei 12: 00 750 Spanisch Zeit mit Meter Schwimmen, wo die erste aus dem Wasser von Maya Kingma AldenSophie Sophie Helena Carvalho Coldwell folgte Sekunden 3.

Auf einer ziemlich gleichmäßigen 20-Radstrecke kam eine Gruppe 2-Athleten mit Maya Kingma an der Spitze und Marta Sánchez in der Führungsgruppe zusammen auf der T17 an. Camila kam mehr als 2 Minuten vom Kopf der Carrea in eine Verfolgergruppe

In der 5 km Lauf Rennen endlich Sophie Coldwell nahm den Sieg und den europäischen Titel in einer Zeit von 00: 58: 32 gefolgt von Alexandra Razarenowa (00: 58: 52) und für Kaidi Kivioja (00: 58: 54) besetzt die dritte Endposition.                    

Was die Spanier angeht Marta Sanchez es war neunt und Camila Alonso achtzehnten

Klassifizierung

1

Sophie Coldwell

00: 58: 32

2

Alexandra Razarenowa

00: 58: 52

3

Kaidi Kivioja

00: 58: 54

4

Lena Meißner

00: 59: 00

5

Olivia Mathias

00: 59: 02

6

Julie Derron

00: 59: 18

7

Anastasia Abrosimova

00: 59: 23

8

Ekaterina Matiukh

00: 59: 35

9

Marta Sanchez Hernández

00: 59: 43

10

Zsanett Bragmayer

00: 59: 47

 

Was Paratriathlon angeht, hat das spanische Team 5-Medaillen erhalten

Úxio Abuín Zweiter im europäischen Triathlon, news_08_paratriathlon-championship-europe-triathlon

Eva Moral (PTWC) und Daniel Molina (PTS3) wurden in ihren jeweiligen Kategorien zu Europameistern ernannt.

Zusätzlich wurden 3-Silbermedaillen von Jairo Ruiz in PTS5 erzielt, Susana Rodriguez mit deinem Führer Paula García in PTVI und Rakel Mateo in PTS2 und  Lionel Morales, auch in Bronze PTS2.

Die spanische Delegation wurde von Alejandro S. Palomero, 4º in PTS4 vervollständigt; Kini Carrasco, 5º in PTS3; José Manuel Quintero, 8 bei PTWC; Héctor Catalá, 5º in PTVI und Rafa Solis, 10º in PTS5. José Luis García Serrano und Ángel Salamanca (PTVI) mussten im Radsportsektor aufgeben.

José Vicente Arzo (PTWC) kann nicht beendet werden, weil die Zeit nicht gekommen, um den speziellen Material Wettbewerb, ein riesigen Rückschlag für den spanischen Nationalspieler, die nicht ihrem EM diese Probleme von der Fluggesellschaft verursacht spielen könnten.

Foto @triatonsp / european.triathlon.union / Efe Sport

Trainingsartikel-Finder

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Diese Website verwendet für ihre ordnungsgemäße Funktion eigene Cookies. Durch Klicken auf die Schaltfläche Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke zu. Konfigurieren und weitere Informationen
Datenschutz