TriStar kehrt am Mai 27, einem Weltkulturerbe, ins Zentrum von Split zurück

Nach der erfolgreichen Erstausgabe wird im historischen Zentrum von Split, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, erneut ein internationaler TriStar-Triathlon ausgetragen.

2012 wird der 27. Mai gefeiert, um an den festlichen Ereignissen einer der faszinierendsten Wochen in der schönen kroatischen Stadt teilzunehmen. Auf diese Weise wird TriStar an der „Hommage“ an Sveti Duje (Saint Domnius), den heiligen Beschützer der Stadt, teilnehmen und sich der Tradition des „Sudamija“ anschließen, eines Festivals, das während des heißen Monats in Split gefeiert wird Mai umfasst dies Sport- und Kulturveranstaltungen aller Art (Konzerte, Theater ...) an den Ufern der Adria.

Die zweite Ausgabe von TriStar Split bringt Triathleten aus ganz Europa erneut mit dem Fahrrad in die Schönheit der Landschaften rund um Split durch die Marjan-Halbinsel und in das historische Zentrum einer der faszinierendsten Städte des alten Kontinents flach für den letzten Teil des Rennens (zwei Runden à 5 km) auf der restaurierten neuen Promenade.

Schwimmen, wie könnte es anders sein, wird den Wettbewerb in den ruhigen Gewässern der Adria in der Bucht, die Split badet, eröffnen. Der Radweg besteht aus zwei Runden für den TriStar111 und einem einzigen 50 km für den TriStar55.5. Der Zielbereich befindet sich direkt am Meer, nur wenige Meter vom berühmten Palast des römischen Kaisers Diokletian entfernt.

Als Neuheit in diesem Jahr kommt das TriStar 55.5-Format (500 Meter Schwimmen, 50 km Radfahren und 5 km Laufen) in Split an. Es ist nur halb so groß wie der TriStar111 und findet am selben Tag und auf derselben Route statt. Beide Strecken können auch in Staffeln absolviert werden.

Neben dem rein sportlichen Aspekt konzentriert sich TriStar auch auf den Respekt vor der Umwelt und die Entwicklung eines ökologisch nachhaltigen Ereignisses sowie auf den Charakter der sozialen Verantwortung, die Sportler bei einer örtlichen Wohltätigkeitsorganisation übernehmen.

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben