Die Quallen fegen den Triathlon von Salobreña

{wbamp-meta name = »image» url = »bilder / stories / news_08 / jellyfish-triathlon-salobrena.JPG» width = »300" height = »150"}

144 der 146-Teilnehmer haben beim Schwimmen Quallenstiche erlitten. 

Nach Angaben der Zeitung ideal, Die Athleten fangen an zu schreien von einer Quallenbank umgeben sein

Während des ersten Tests von Triathlon Cross Costa TropicalAm Sonntag waren 144-Schwimmer (von 146) dabei gestochen von Quallen, die etwa 100 Meter vom Ufer entfernt waren, am Strand von Salobreña neben dem Guadalfeo.

Laut dem Zivilschutzkoordinator Ramón Mesa stiegen die Athleten ins Wasser und Als sie ein paar Minuten geschwommen waren, fingen sie an zu schreien und verzweifelt auf die Rettungsboote steigen.

Die Schwimmer kamen über eine Bank von Hunderten von Quallen, Ein brauner Fleck, der die Schwimmer umgab und unkontrolliert juckte.

Die Athleten trugen Sommer-Neoprenanzüge und es gab Stiche an Armen, Beinen und am Kopf. Es gibt diejenigen, die auf der Lippe juckten. Die Bisse waren wichtig und einige mussten von Urbason durchbohrt werden, bevor die Situation kompliziert wurde.

Das Katastrophenschutzteam und ein weiterer Sanitätsdienst begannen, sich um die 144 Athleten zu kümmern, die nach Stücken gehackt wurden. "Sie waren Momente des Chaos, wir waren überwältigt", sagte Ramón Mesa, der darauf hinweist, dass einige Leute den Rad- und Schwimmtest fortsetzen wollten.

Foto: Motril DIgital

Trainingsartikel-Finder

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Diese Website verwendet für ihre ordnungsgemäße Funktion eigene Cookies. Durch Klicken auf die Schaltfläche Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke zu. Konfigurieren und weitere Informationen
Datenschutz