Der Cabo de Gata Triathlon entfernt die Nummer eins in Erinnerung an Diego Paredes

Einer der Triathlons mit der längsten Geschichte in unserem Land, der Cabo de Gata-Triathlon, Gespielt wurde an diesem Wochenende mit einer ganz besonderen Geste der Organisation.

Facebook / Der Cabo de Gata Triathlon entfernt die Nummer eins in Erinnerung an Diego Paredes
Facebook / Der Cabo de Gata Triathlon entfernt die Nummer eins in Erinnerung an Diego Paredes

Von dort wurde entschieden, dass die Startnummer 1 zu Ehren des Triathleten würde er sich für immer zurückziehen Diego Paredes.

Diego letztes Jahr verstorben aufgrund einer Krankheit und war einer der beliebtesten Triathleten im spanischen Triathlon.

Felipe Gutierrez, Kommentare zu sozialen Netzwerken:

«Etwas Historisches: im CABO DE GATA-NIJAR TRIATHLON

Persönlich habe ich noch nie gesehen oder gehört, dass es bei einem Triathlon gemacht wird und ich bin seit vielen Jahren auf dieser Welt.

An diesem Sonntag, denke ich, ist vor Beginn des Tests etwas Historisches passiert, und ich hatte das Glück, es allen Anwesenden zu übertragen.

Zum ersten Mal im Triathlon wurde eine Zahl für immer entfernt.

Was im Basketball manchmal passiert, ist heute im Fußball beim Triathlon passiert.

Hier in Cabo de Gata-Níjar wurde er sehr geliebt und gewann sogar zweimal in den Jahren 2013 und 2015, als Dritter im Jahr 2014 wird er mit Zuneigung, Respekt und Bewunderung für den verstorbenen Diego Paredes in Erinnerung behalten.

Die Startnummer 1 wird nicht mehr verwendet und wurde seiner Mutter übergeben. Aufgeregt sprach sie uns ein paar Worte an, ebenso wie ihr Bruder Enrique, der nach sechs Jahren zurückkehrte, um in Erinnerung und Hommage an seinen älteren Bruder Diego anzutreten.

Ein einfacher und spannender Akt und mit viel Feingefühl seitens der Organisation. Viele aufgeregte Leute vor der Abreise und Diego wird immer bei uns sein.

Ruhe in Frieden, Freund."

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben