Triathlon Nachrichten

Alles vorbereitet für die Doñana Challenge

Die Doñana Challenge ehrt Athleten, Organisationen und Freiwillige, die an früheren Ausgaben teilgenommen haben

Der Vizepräsident der Junta de Andalucía und der Minister für Tourismus, Regeneration, Justiz und lokale Verwaltung, Juan Marín, waren gestern in Sanlucar de Barrameda (Cádiz) anwesend X Präsentation Doñana Herausforderung und die Hommage an Athleten, Institutionen, Freiwillige, Vereine und Sponsoren, die an dem Wettbewerb in den letzten neun Ausgaben teilgenommen oder daran mitgewirkt haben.

Juan Marín, der von dem Bürgermeister von Sanlúcar, Víctor Mora, und der Generaldirektorin für Sportförderung, gesunde Gewohnheiten und Sportgewebe, María de Nova, begleitet wurde, hob die Konsolidierung eines Tests hervor, „der das Tourismus-Sport-Binomial als niemand darstellt, Auswirkungen auf die Wirtschaft von Sanlucar und den umliegenden Städten, und das feiert zehn Ausgaben, zu dem, was es heißt, zu gratulieren, dass ich sie in meinem Fall praktisch geboren gesehen habe. “

Der Vizepräsident der Junta de Andalucía wollte die Gelegenheit nicht verpassen, den Arbeitern der Aktiengesellschaft zum Management von Tourismus und Sport, denen des Sportausschusses von Sanlúcar und den Freiwilligen des Tests zu gratulieren, „wahre Architekten von diesen zehn Jahre und ohne die die Doñana Herausforderung Das wäre nicht möglich gewesen. “

Der Akt der Hommage war sehr emotional und Platten wurden an einige der Gewinner der vorherigen Ausgaben gegeben, als Emilio Martín, Alba Reguillo, Lino Barruncho und Basilio Polvillo zum Triathleten-Botschafter des Tests, Juan Bautista Castilla 'Chamba'; an den technischen Leiter aller Ausgaben, den ehemaligen Olympia-Triathleten José María Merchán, an die an der Veranstaltung beteiligten Kommunen, an die teilnehmenden Clubs und Gruppen, wie Freiwillige, Sponsorunternehmen, den andalusischen Triathlonverband, die Zivilgarde, das Rote Kreuz und den Weltraum Natürliches Doñana

image001-34 Alles vorbereitet für die Doñana Challenge Triathlon News
Offizielle Präsentation der Doñana 2019 Challenge

Ein anderer Triathlon

El Doñana Herausforderung ein Triathlon anders als die anderen. Zunächst durch die oandere Tests als üblich, angefangen mit Radfahren, gefolgt von Schwimmen und Laufen zu Fuß. Zweitens, weil die Die Tour ändert sich von Jahr zu Jahr und im Rahmen der Entwicklung des Tests selbst aufgrund von Flussströmungen und Gezeiten.

Tatsächlich wird sowohl das Datum der Feier des Ereignisses als auch der Zeitpunkt der Abreise durch die Koeffizienten und die Gezeiten des Monats September bestimmt.

Aber ohne Zweifel ist das Hauptmerkmal dieser Veranstaltung die privilegierte Umgebung von dem es entwickelt. Lauf die runter unberührter Strand des Nationalparks Doñana Es ist ein Erlebnis, das anderen Sportveranstaltungen nicht zur Verfügung steht. 30 Kilometer Natur, Wasser und Sand gegen den körperlichen und geistigen Widerstand des Triathleten sind der Höhepunkt des Wettbewerbs.

Die sDer neutralisierte Test beginnt um 10.30-Stunden.

Die Radfahrer werden mehrere Kilometer rollen, bis die offizielle Ausfahrt des Rennens, bei der 100-Kilometer gefahren werden, erneut durch Trebujena, Jerez de la Frontera, El Puerto de Santa María, Rota, Chipiona und Sanlúcar de Barrameda führt .

Die voraussichtliche Ankunft der ersten Radfahrer und die Abfahrt des Schwimmsegments in der Übergangszone erfolgt ab 13.00 Stunden.

1 Kilometer bedeuten, über den Guadalquivir nach Punta de Malandar zu schwimmen.

Sobald der Fahrradabschnitt fertig ist, müssen die Teilnehmer die Mündung überqueren und 1-Kilometer schwimmen und über den Guadalquivir-Fluss nach Punta de Malandar schwimmen.

Die Komplexität dieses Tests liegt in den Gezeiten, die dazu führen können, dass einige Teilnehmer das Wasser aus der Übergangszone verlassen. Die geschätzte Ankunft der ersten Schwimmer und die Abfahrt aus dem Rennsegment in Punta de Malandar erfolgt bei 13.15.

Das Laufrennen läuft entlang des unberührten Strandes von Doñana.

eine gerade Linie von 15 Kilometern - Hin- und Rückfahrt bis zur Fertigstellung der 30 Kilometer dieses Abschnitts - mit Dünen, Sand und Vegetation auf der einen Seite und dem Atlantik auf der anderen Seite.

Die Läufer starten um die 13.15-Stunden und die voraussichtliche Ankunft der ersten Athleten in Punta de Malandar liegt nach mehr als vier Wettkampfstunden bei 15.00.

10 Jahre Doñana Challenge

Die Doñana Challenge, die an diesem Samstag, dem 21 im September, ihre zehnte Ausgabe feiert, hat ihre Teilnahme gegenüber der vorherigen Ausgabe um 1,6% erhöht.

Insgesamt haben sich 428-Athleten unter allen Modalitäten - von 421 aus der 2018-Edition - für den Test angemeldet, vorausgesetzt a Neuer Teilnehmerrekord.

Morgen, Freitag Nachmittag, findet auch eine neue Ausgabe der Mini Challenge statt, des Kinderaquatlons der Doñana Challenge am Strand von Sanlúcar de Barrameda, bei dem sich mehr als 200-Jungen und -Mädchen auf ein spektakuläres Sportförderungsereignis konzentrieren werden.

Besondere Triathleten

An der zehnten Ausgabe der Doñana Challenge werden einige der Gewinner der letzten neun Ausgaben teilnehmen, darunter der Duathlon-Weltmeister Huelva Emilio Martín, der versuchen wird, seinen vierten Sieg in Folge im Wettbewerb zu erzielen.

Manchega wird auch anwesend sein Alba Reguillo, 2017-Siegerin in der Kategorie Frauen; die Portugiesen Lino Barruncho, Gewinner der zweiten Ausgabe in 2010; und der Sevillianer Basilikum-Staub, wer gewann den Sieg in 2013.

Bemerkenswert ist auch die Anwesenheit des katalanischen FastTriatlon-Triathleten Amaury Dehez; Sevillian Samer Ali-Saad mit mehr als einhundert Einzelsiegen bei seinen umfangreichen Medaillengewinnern; die in 3 eingestufte asturische Laura Álvarez Bedía, 2018ª; Salvador Gil Gil, 2º klassifiziert in 2018; und die Huelva Juan Bautista Castilla 'Chamba' unter anderem.

An der Veranstaltung nahm auch der territoriale Delegierte für Bildung und Sport in Cádiz, Manuel Andreu, teil. der Präsident des andalusischen Triathlonverbandes, Pablo Castilla; und die Sportdelegierten der Stadträte von Sanlúcar de Barrameda und Almonte, Francisco Javier San Nicolás und Iván Hernández.

Der Test wird vom Ministerium für Bildung und Sport über die Aktiengesellschaft für Tourismus- und Sportmanagement Andalusiens mit Unterstützung des andalusischen Triathlonverbandes und in Zusammenarbeit mit den Gemeinden von Sanlucar de Barrameda organisiert. Trebujena, Jerez, El Puerto de Santa María, Rota und Chipiona sowie das Naturschutzgebiet Doñana werden von den Firmen Vodafone, Infisport, Powerade, Cruzcampo Radler, Acquajet und GM Technology gesponsert.

weitere Informationen https://www.desafiodonana.com/

Stichworte
triatlonnoticias.com
Button zurück nach oben
Fehler: Sie können diese Aktion nicht ausführen
schließen