Tamara Gomez erholt sich von einer Knöchelverletzung

Die Triathletin aus Elche leidet an einer Tendosynovitis, die sie in den letzten Tagen am Laufen gehindert hat.

Tamara Gómez, eine Triathletin mit einem Stipendium an der Blume Residence in Madrid, musste ihr Ausbildungsniveau reduzieren. Eine Tendosynovitis in der hinteren Tibialis des linken Beins hat sie zehn Tage lang nicht laufen lassen.

"Im Moment schwimme und rolle ich nur -stationäres Fahrrad- sehr weich, weil mein Knöchel noch geschwollen war, obwohl ich morgen versuchen werde, nach und nach zu rennen ", Einzelheiten zum Mitglied des Ferrol Triathlon Club.

Nach einer Ruhephase ermächtigten die Ärzte des High Performance Center die Triathletin aus Elche, kurze Leichtathletik-Sitzungen durchzuführen, um ihren Knöchel zu stärken.

Mitten in der Vorsaison hindert diese Verletzung Tamara Gómez nicht daran, ihr erstes großes Ziel des Jahres mit Garantien zu erreichen, die spanische Duathlon-Meisterschaft, die am 29. April in Segovia stattfinden wird.

Trainingsartikel-Finder

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Diese Website verwendet für ihre ordnungsgemäße Funktion eigene Cookies. Durch Klicken auf die Schaltfläche Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke zu. Konfigurieren und weitere Informationen
Datenschutz