Countdown zum 9º Nationales Symposium über Resistance Sports Training

{wbamp-meta name = »image» url = »/ images / stories / news_07 / simposion.sportraiing-2017.JPG» width = »300" height = »150"}

18 kommender November wird die Europäische Universität Madrid Gastgeber die 9ª Ausgabe des renommierten NATIONAL SYMPOSIUM ON Krafttraining für SPORT durch Sport Ausbildung in Zusammenarbeit mit der European University (EU) und der Unterstützung von All In Your Mind.

Dieses Symposium richtet sich an beide Trainer und Profis der körperlichen Aktivität und Ernährungals autodidaktische Sportler auf der Suche nach neuen Ressourcen in der Ausbildung, um in die Praxis umzusetzen.

Die verfolgten Ziele basieren aufumgeben wissenschaftliche Erkenntnisse sowohl Trainer als auch Athletensowie ein wichtiges Werkzeug, das beim Training und Recycling von Sporttrainingsprofis hilft.

Der Inhalt der Konferenzen ist basierend auf Forschung. Lehrer, repräsentativ, kombinieren wissenschaftliche Kenntnisse und Erfahrungen, neue Ansätze bieten in dem Prozess der Verbesserung der Leistung zu helfen.

Die Vorträge, die gegeben werden, sind die folgenden:

Symposium an der Europäischen Universität Madrid

"NEUE TECHNOLOGIEN FÜR DIE PLANUNG, VERWALTUNG UND KONTROLLE DES AUSDAUERTRAININGS" von Dr. Carlos Sanchis.

Der Trainingsplanungs-, Management- und Kontrollprozess ist für die Ausdauerleistung von grundlegender Bedeutung. Jeder Trainer stellt sich diesem Prozess mit den ihm zur Verfügung stehenden Methoden und Werkzeugen anders. In diesem Sinne erleichtert das Erscheinen neuer Software, APPs und spezifischer Online-Plattformen für Ausdauersport diesen Prozess, optimiert die Zeit des Trainers und revolutioniert seine Arbeitsweise.

Während der Konferenz werden wir die interessantesten heute verfügbaren Tools diskutieren, auf Gleichgewicht setzen die Vor- und Nachteile jeder Verwendung.

 "LEISTUNGSMERKMALE IN IRONMAN: Unterschiede in der Anwendung der Ausbildung unter Fachleuten und Altersgruppen", von D. Jaime Menéndez de Luarca.

Mit der Popularisierung der Langdistanz im Triathlon erleben wir eine zunehmende Betonung der Untersuchung der Parameter, die für die Leistung entscheidend sein können. Man sieht, wie in praktisch allen Langlaufsportarten Ruhe, Kraftarbeit und hochintensive Workouts belasten zunehmend das reine Volumentraining.

Mit dieser Präsentation möchten wir einen Ansatz auf der Grundlage von Erfahrung und Wissenschaft vorstellen, der eine der vielen Möglichkeiten aufzeigt, wie Ironman-Distanztraining für Profis und Altersgruppen durchgeführt werden kann, basierend auf progressiven Belastungen, den verschiedenen Intensitätsmöglichkeiten. umgekehrte Periodisierung und Betonung der Schwachstellen des Triathleten. Die Planung jeder Sportart wird ebenso detailliert behandelt wie die Planung der Streitkräfte, wobei spezifische Aspekte aufgeführt werden, die als Leitfaden für andere Arten von Ansätzen dienen können.

 "Grundlagen für die Analyse und die Korrektur der NADO-Technik im freien Stil", von Herrn Enrique Planelles Marcos.

In dieser Präsentation werden wir die Grundlagen unserer Arbeit in Bezug auf die Analyse und Korrektur der Schwimmtechnik erläutern. Dies wird uns dazu führen, verschiedene Formen des Schwimmens zu analysieren, die in der Elite erfolgreich sind (Ähnlichkeiten, Unterschiede ...), und das Thema „Schwimmen Typen ”. Im Gegenzug werden wir den Analyseprozess sowie die Arbeitsphilosophie erläutern, da sich Swim Smooth auf die Individualisierung konzentriert und die Arbeit auf der Anpassung der Technik basiert, die am besten zum Profil jedes Athleten passt, wobei jeder Schwimmer als trainiert wird ein einzelner Athlet, der ihre Eigenschaften studiert und sie zu der Form des Schwimmens führt, die für jeden von ihnen am besten geeignet ist.

 "Wie erreicht man die beste Leistung beim Training mit Frauen?", Dr. Alberto García Bataller.

Heute erleben wir einen Moment, in dem die sportlichen Ergebnisse der Frauen einen Schritt über denen der Männer liegen. Dies ist zweifellos auf die Tatsache zurückzuführen, dass Frauen in der Hochleistungssportwelt voll engagiert sind und dank der Unterstützung von Verwaltungs- und Privatunternehmen die sozioökonomische Stabilität erreicht haben, die für die Verbesserung ihrer Leistung unerlässlich ist.

Jetzt müssen wir einen Schritt weiter gehen, damit die Trainer Trainingssysteme und Planungsmodelle anwenden, die auf die physiologischen Merkmale von Frauen zugeschnitten sind. Jeden Tag haben die Trainer mehr weibliche Athleten, deshalb ist es sehr wichtig, in diesem Bereich zu trainieren. Dieses Papier wird alle physiologischen Eigenschaften von Frauen entwickeln und wie man sie ausnutzen kann, um ihre Leistung zu verbessern.

"POLARISIERTES TRAINING: ANWENDUNGEN IN FANS UND HOCHLEISTUNG", von Dr. Jonathan Esteve-Lanao.

In den letzten zehn Jahren wurde das Konzept des "starken oder weichen" Trainings gegenüber der eher klassischen Tendenz, "stark oder moderat" zu trainieren, populär gemacht. Der vielleicht so genannte "kilome trash" steht im Mittelpunkt und wird als "essentiell" angesehen, um intensives Training zu tolerieren, das uns verbessert und als "Regulierer" wirkt, um Anpassungen zu provozieren und Sättigung zu vermeiden.

Dies ist jedoch bei Spitzenathleten und Leistungsbereitschaft praktisch unbestritten, bei Athleten, die weniger oder weniger trainieren, ist dies vielleicht nicht so klar. Durch die Überprüfung der wissenschaftlichen Literatur der letzten zwei Jahrzehnte und die Präsentation eigener Daten werden wir den aktuellen Stand der Dinge darstellen, so dass die Zuschauer ihre eigenen Schlüsse ziehen können

Und als krönenden Abschluss einen runden Tisch mit allen Rednern, geleitet von Dr. Roberto Cejuela Anta.

INFORMATIONSDOSSIER UND REGISTRIERUNGEN

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Ändern Sie die Datenschutzeinstellungen