Sara Pérez und Cesc Godoy spanische Triathlon Champions

{wbamp-meta name = »image» url = »/ images / stories / news_07 / meisterschaft-spanien-triathlon-valencia.JPG» width = »300" height = »150"}

Heute fand in Valencia die spanische Triathlon-Distanzmeisterschaft statt, bei der Sara Pérez und Cesc Godoy das Rennen gewannen.

Heute war der zweite Tag der Valencia Triathlon mit der Feier der spanischen Meisterschaft in olympischer Distanz und dem Frauen-Triathlon

Sara Pérez Sala, die X3M, 2017 Landesmeister mit absoluter Überlegenheit im Rennen über alle anderen Konkurrenten in den ersten beiden Segmenten verkündet, Steuern des dritten Sieg im Tag vor dem Stoß Venezuela zu sichern Joselyn Daniely Brea Abreu, von AD Tri-Penta Terras de Lugo, zweite klassifiziert, und von Sara Bonilla, Claveria Triathlon, Dritter im Rennen, Zweiter in der Spanischen Meisterschaft und Gewinner des Spanischen Herbalife Triathlon Grand Prix. Die dritte Schublade des nationalen Frauenpodiums war für Marta Sanchez, von der CN Vic-ETB, vierte im Rennen klassifiziert.

Frauenpodest Spanien Triathlon Meisterschaft 2017

Klassifizierung

 

1 SARA PEREZ
2 JOSELYN DANIELY
3 SARA BONILLA
4 MARTA SANCHEZ
5 IBONE SANCHEZ
6 NURIA RODRIGUEZ
7 DELIOMA GONZÁLEZ
8 ANA MARIBLANCA
9 MELINA GRISELDA
10 MARIA ORTEGA

 

Was das männliche Ereignis betrifft, war der Gewinner Cesc Godoy gefolgt von Pablo Dapena y de Richy Hernández dritte.

Herren Podium Meisterschaft Spanien Triathlon 2017

Aus dem Ausgang des Wassers bildete sich ein Trio mit Cesc, Ricardo und Kevin Tarek Viñuela, ein weiteres Geld der Cidade de Lugo. Kevin konnte das Tempo seiner Fluchtgefährten nicht aushalten und wurde von der verfolgenden Gruppe absorbiert. Aus der gleichen Gruppe sprangen Dapena, um die beiden des Kopfes zu bilden, die das abschließende Trio bilden, das die Sieg- und abschließenden Podiumpositionen spielen würde. Nicht einmal ein Tropfen auf den Eingang des T2 von Cesc erlitt einen Triumph vermeiden konnte, die katalanische Triathlet wollte seinen Vater widmen, eine Legende des nationalen Triathlon, und auch seine Mutter.

Cesc investierte Zeit 1: 49: 58, 26 eingegeben Dapena Sekunden und Hernandez zu einer Minute und sieben Sekunden. Antonio Benito, auch die Cidade Lugo Fluvial, war auf dem vierten Platz, während Uxío Abuin, der Olympic Club Vedra, auf dem fünften Platz beendet und bekam auf dem Podium des Grand Prix von Spanien Herbalife Triathlon in der männliche Kategorie geschlossen wurde mit dem Sieg von Godoy, mit 197 Punkten, gefolgt von Dapena, mit 195 Punkten und Uxío, auch mit 195 Punkten.

Der Titel der Vereine war für die Cidade Lugo Fluvial, das Silber für Diablillos de Rivas und die Bronze für den Fasttriathlon. In Sub-23 Kategorie wurde der Champion von Spanien Antonio Benito, der Cidade Lugo Fluvial ernannt. Das Silber war für Ignacio González, von Arcade Inforhouse Santiago, und die Bronze für Iván Gil, von Diablillos Rivas.

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Ändern Sie die Datenschutzeinstellungen