Sara Pérez und Jesús Gomar gewinnen den Fuente Alamo Triathlon

{wbamp-meta name = »image» url = »/ images / stories / news / sara-perez-triatlon-fuente-alamo.JPG» width = »300" height = »150"}

Heute wurde der sogenannte "Triathlon der Triathleten" unter Beteiligung von 1.000-Triathleten bestritten

Vor ein paar Minuten endete der Wettbewerb mit einem Sieg für den valencianischen Triathlet Jesús Gomar in einem harten Eins-gegen-Eins mit Antonio Serrat Der zweite Platz, nachdem er das gesamte Fußrennstreckensegment zusammen zurückgelegt hat, war der dritte Platz für den Teamkollegen von Gomar an der Universität von Alicante Roberto Sanchez Mantecón.

In der weiblichen Kategorie war der Sieg Sara Pérez mit einer anthologischen Karriere entkam der gesamte Wettbewerb und die Angriffe seiner Verfolger standen zu Fuß. Die zweiten und dritten Plätze waren für Joselyn Brea y Camila Alonso.

Die Region Murcia hat zum zweiten Mal in Folge eine ganze Party rund um den Triathlon verbracht. Wenn die vergangene Woche Eagles Alle Datensätze in Bezug auf den Teilnehmer in Scoring für die National League Triathlon schlagen nahm gestern Befehl Fuente Alamo, mit mehr als tausend Teilnehmern, die die siebenundzwanzigsten Ausgabe von ‚Triathlon Triathleten‘ besucht .

Der Strand von Rihuete verkleidet, um die Abreise des XXVII zu geben Nationale Triathlon Villa de Fuente AlamoWelche war Qualifier für die spanische Triathlon-Elite-Meisterschaft. Der Bürgermeister von Mazarrón war verantwortlich dafür, grünes Licht, nachdem die Schweigeminute zu Ehren der drei Triathleten gehalten, die nach dem letzten Wochenende in Oliva (Valencia) gestorben ist, von einem Auto überfahren, während des Training mit Fahrrad

An erster Stelle nahmen die Frauen den Start mit einer Elitetruppe, die aus großen Namen des nationalen Triathlons bestand, als die ehemalige olympische Schwimmerin Sara Pérez, die sich nach der absoluten Dominanz in den drei Sektoren zum Champion erklärte. Nach ihr, mit einem engen Ziel, das durch den Sprint markiert und durch das Foto-Finish verurteilt wurde, kamen Joselyn Brea, Fluvial Lugo, und Camila Alonso, Ferrol Triathlon.

Männlich Elite kam nach den weiblichen Kategorien aus, 15 Minuten später einige der Namen verweisen auf den nationalen Triathlon Jesus Gomar, Uxio Abuin, Antonio Serrat oder Sanchez Mantecon, der das Rennen von Gomar nicht bestreiten konnte, die Universität von Alicante, das zum fünften Mal als Triathlet-Champion der Triathleten ausgerufen wurde und der erste fünffache Champion der Fuente Álamo-Rasse war. Serrat und Sanchez Mantecon, den dritten Platz und blieb die zweite, die erste murciano die Ziellinie Arturo Galian, Murcia Triathlon-Verein Unidata, kommt in neunter zu überqueren.

Wie bei den anderen Kategorien wurden die Frauen-Rennen von Junior führt, Mar Solis, das Tritranin4you O2-Cabberty, das war die schnellste von Eva Sanchez Triathlon-Verein Petrer-Metall Carpinteria La Villa gefolgt Ankommen, und Kadett aus Murcia Laura Durán, von CT Caravaca.

Kategorisieren, Podium Absolute wurde Petrer besetzen Herminia Abellán, CT Eagles Primaflor, den zweiten Schritt und den dritten Laia Moron durch triathletes gebildet. Cadet Wertung mit Laura Durán an der Spitze, wurde von María López Rocío, CT Eagles Primaflor und Ana Gil, AD Cehegín abgeschlossen. Wie für die Sub23 war Sandra Travisiano, Staff Laufen Triathlon, der oben auf dem Podium statt, die zweite Position karin Kitti zu halten, die Trinet nie zu spät, und die dritte Melisa Martinez, CT Murcia Unidata. Best of 1 Veterána Kategorie waren unabhängig Pilar Martin, Krisztina Flora, Trinet nie zu spät, und Ana Jorda, die Triatlo Ontinyent. In Veteranas 2, das Podium wurde von Mónica Ecseki, Francisca García und Katherine Verónica Gaffney gebildet

Männer Absolute Ranking wurde von Pablo Miñano geführt, Club Ego Run.In, der Samuel Garcia, CT Archena Ibercombus gefolgt, und Carlos unabhängiges Bad. Die schnellsten Kadetten waren Ángel Sánchez vom Triathlon Triathlon, gefolgt von Murcia Sergio Baxter und Pablo Garrido. Junior war Alejandro Salvador, die AD Sevilla, die den ersten Platz bekam ihn auf der zweiten Stufe Christian Linke, CD Spring begleitet, und Alvaro Sanchez Triathlon Albacete, der den dritten Platz. Eduardo Talavera aus Trientrenos war der schnellste Sub23, gefolgt von David Galiano und Cristobal Andreu von CT Archena Ibercombus. 1 Veteranen, Alberto Hernandez, Pedro Moreno und Jose Bravo bildeten das Podium, während Veteranen 2 von Antonio José González, José Muñoz (Trialhama) und John Dolon (CT Fuente Álamo) gebildet wurde. Veterans 3 wurde von José Horacio Prario, José Manuel Gómez und Ginés Giménez (CT Fuente Álamo) gebildet.

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Ändern Sie die Datenschutzeinstellungen