Sam Long wurde beim Training in St. George von einem Auto angefahren

Einer der Favoriten für die Weltmeisterschaften in St. George am kommenden Wochenende, Sam langSie ist beim Training überfahren worden.

Dem Amerikaner geht es gut hat bestätigt, dass er an der Startlinie stehen wird des Tests, obwohl er seinen Trainingsplan ändern muss, um beim Wettkampf gut anzukommen

Das hat er kommentiert:

"Nach meinem gestrigen Zwischenfall 🚗🚴 freue ich mich, berichten zu können, dass ich auf jeden Fall in Topform nach San G weiterfahren werde.

Es ist eine Erinnerung daran, dass es keinen perfekten Trainingsplan gibt und dass Dinge passieren.

Mein Team und ich haben den Plan geändert, um sicherzustellen, dass das Corps vorbereitet ist.

Ein positiver Aspekt ist, dass es hilft, die mentale Landschaft positiv und wohltuend zu gestalten.“

 

Sieh diesen Beitrag auf Instagram

 

Ein Beitrag von Sam Long (@samgolong)

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Diese Website verwendet für ihre ordnungsgemäße Funktion eigene Cookies. Durch Klicken auf die Schaltfläche Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke zu. Konfigurieren und weitere Informationen
Datenschutz