Andreas Dreiz und Judith Corachán regieren in der Sailfish Half Triatló de Berga

Klarer Sieg des deutschen und WITL-Triathleten? Beim Sailfish Half Triathlon von Berga kamen beide dank eines soliden Schwimmens und eines sehr starken Radfahrens fast mit dem Rennen in der Tasche auf die T2.

 

 

Der Tag brach kühl im Baells-Stausee an, wo die 1,9 km Schwimmen im Morgennebel durchgeführt wurden. Der Hauptfavorit, der Deutsche Andreas Dreitz, war der erste, der aus dem Wasser stieg, und nach einem langen und harten T1 war er der erste, der auf das Fahrrad stieg. Auf dem zweiten Platz war Pedro Roldán nach einer halben Minute, nachdem Xavier Torrades einer der Hauptfavoriten einer kleinen Gruppe Zeit gab. Jordi Matos, ein weiterer Favorit, verlor mit Dreitz fast 5 Minuten. Neben ihm kam Sergi Puigmal, einer der Protagonisten des Tages, aus dem Wasser

Von den ersten Pedalen aus setzte Dreitz mit den anderen Rivalen in die Mitte und ging durch die erste Runde (km 45 ungefähr) mit fast 10 'auf ihren Verfolgern ... Jordi Matos und Torrades, und Sergi Puigmal stand ihnen nahe. In 45 km waren Jordi und Sergi mehr als 30-Positionen zurückgekommen! Nach 2h26m des Radsports kam Dreitz als erster im T2 an, inklusive Missgeschick, da er kurz vor dem Einstieg in die Box einen Unfall erlitt, allerdings zum Glück ohne Folgen.

Die 2 in der T2 war die V1M von Olot Enric Gussinyer und zusammen der Jordi Matos. 2 'von ihnen Sergi Puigmal hat. Beachten Sie auch den teilweisen Radfahrer des zweifachen olympischen Olympiasiegers von Athen'04 im Bahnradfahren Sergi Escobar (2º bester Teilradler mit 2h23min).

Endlich in der 21km des Laufrennens Andreas Dreitz war bestrebt, das Einkommen in den ersten beiden Segmenten zu kontrollieren und gewann mit dem Sieg mit einer Zeit von 3h51min2s. Nach ihm angekommen Jordi Matos mit einer Zeit von 4h2min52s und in der dritten Position mit den besten teilweise zu Fuß, schloss das Podium Sergi Puigmal. Die 4 Plaza war für Albert Jiménez, die 5 für Manel Vaca und die 6 für das erste Vet1 Enric Gussinyer.

 

Andreas Dreitz und Judith Corachán regieren den Sailfish Half Triathlon von Berga,noticias_salfish-berga-podium-masculino-1409145

 

Die Konkurrenz der Frauen hatte ein ähnliches Ergebnis wie die der Männer. María Ortega war die erste, die das 1,9km-Schwimmen beendete, mit einer Zeit von 23min53s, was auch bedeutete, dass der 5º der beste Teil des Generals war. Judith Corachán hat eineinhalb Minuten davon gemacht. Auf der anderen Seite kamen die beiden anderen großen Favoriten Sara Loehr und Merce Tusell bei den beiden 1- und 4-Minuten zu Maria Ortega.

Radfahren Sektor würde ein Konzert von Judith Corachán nach den ersten 45 5 km sein „war vor Maria Ortega und mehr als 7‚auf Tussell und Loehr. Judith hinaus die „große Freude“ verbringen vermittelten Radfahrer top6 Sektor im Allgemeinen erlaubt. In der zweiten Runde konsolidiert Corachán seine Führung und steht an erster Stelle in der T2 ... und 8ª insgesamt. Mehr als 10 Minuten Judith, was zu Merce Tussell und nach ihrem 40 ‚nach Maria Ortega‘ dritt in Spanien Meister Sara Loehr MD und 3 kam‘.

Corachán fing an, die ersten Kilometer sehr hart zu laufen, um zu verhindern, dass die anderen Verfolger auf ihn zukamen ... da Tusell und Loehr ein tolles drittes Rennsegment haben.

Tussel begann mit einem starken Rhythmus, der Sara Loehr aufnahm, die endlich gehen würde (viele Seelen Sara!). Um die 10 Laufkilometer zu Fuß gewann Corachán bereits, hatte es geschafft, die Miete gut zu halten und war dazu bestimmt, den Vorteil zu verwalten. Mit einer Zeit von 4h25min12s Judith Corachán wiederholter Sieg im Sailfish Half Triatlo von Berg.

Um 10 Minuten davon in zweiter Position angekommen Merce Tusell und drittens, sehr aufgeregt in seinem Debüt in der Ferne, schloss das Podium María Ortega. Der 4ª-Platz war für Aida Fabrega, 5® Rahel Schnetzler und 6ª Raquel del Águila

 

Andreas Dreitz und Judith Corachán regieren den Sailfish Half Triathlon von Berga,noticias_salfish-berga-feminine-podium-1409145

 

Der Sailfish Half von Berga hatte auch den Staffelwettbewerb, bei dem der Sieg für die Team Loco Segelfisch gefolgt von JAN Berga Team y Fisioteràpia Edgar Manz.

Um die großartige Arbeit der Organisation und der freiwilligen Helfer hervorzuheben, hat sich die Sailfish Half of Berga mit dieser 5-Edition als einer der großen Mittelstrecken-Tests des nationalen Kalenders etabliert. Ein 100% -Test wird für alle Triathleten empfohlen. In 2016 hoffen wir, dass wir wiederkommen. 

Foto und Chronik Juan José Martí Navío @jjnavio

Trainingsartikel-Finder

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Diese Website verwendet für ihre ordnungsgemäße Funktion eigene Cookies. Durch Klicken auf die Schaltfläche Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke zu. Konfigurieren und weitere Informationen
Datenschutz