Ruth Chepngetich Weltrekord für Halbmarathon in Istanbul

Die Kenianerin Ruth Chepngetich stoppte die Uhr um 1.04: 02

Ruth Chepngetich hat heute in der Geschichte geschrieben Istanbul Halbmarathon es schaffen, den Weltrekord in der Ferne mit einem zu schlagen 1-Zeit: 04: 02 im Regen.

Die kenianische Athletin war Marathon-Weltmeisterin in Doha 2019 und es ist das dritte Mal, dass sie dieses Event gewinnt (2017, 2019 und 2021).

Mit dieser Zeit hat Chepngetich in fast 29 Sekunden den bisherigen Rekord von Ababel Yeshaneh in 1.04: 31 geschlagen, der am 21. Februar 2020 in Ras Al Khaimah (Vereinigte Arabische Emirate) erzielt wurde.

Dies bedeutet eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 3:02 min / km

Kibiwott Kandie gewinnt Jungen, aber keinen Rekord

In der Männerkategorie war der Sieg für den Rekordhalter in der Ferne Kibiwott Kandie (59:35.) Aber er konnte seine eigene Marke von 57:32 nicht übertreffen

 

Sieh diesen Beitrag auf Instagram

 

Ein Beitrag von Ruth Chepngetich (@ ruthchepngetich94)

Was ist der aktuelle Weltrekord für einen Halbmarathon?

Trainingsartikel-Finder

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Diese Website verwendet für ihre ordnungsgemäße Funktion eigene Cookies. Durch Klicken auf die Schaltfläche Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke zu. Konfigurieren und weitere Informationen
Datenschutz