Rubén Ruzafa Dritter in der XTERRA-Europameisterschaft

Gestern fand in Tschechien die statt XTERRA Europameisterschaft mit den besten Triathleten der Modalität.

Am Test nahm der Spanier Rubén Ruzafa teil, der erneut auf das Podium zurückgekehrt ist.

Der Sieg ging an die Franzosen Arthur Serrieres mit einer Zeit von 2: 30: 16 gefolgt von Felix Forissier (2: 31: 54) und für Rubén Ruzafa (2: 31: 58) an dritter Stelle.

Bei den Damen ging der Sieg an Sandra Mai Rhofer mit einer Zeit von 2:57:39, gefolgt von Alizee Paties (2: 59: 21) und für Loanne Duvoisin (3: 00: 34) Drittel.

Der Test fand in der Ktišsky-See über eine Distanz von 1.500 Metern Schwimmen, 33 km MTB und 10,5 km Laufen.

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben