Rubén Ruzafa verlässt das Mountainbike, um sich professionell dem Triathlon zu widmen

Nach einer erfolgreichen Sportkarriere im Mountainbike-Bereich hat sich der andalusische Athlet Rubén Ruzafa zu einer wichtigen Wende in seinem Beruf entschlossen. Ruzafa verlässt Mountainbike, um sich professionell dem Triathlon zu widmen, einer Sportart, in der er zum XTERRA-Weltmeister (Hawaii, USA – 2008) und zum Vize-Europameister im Cross-Triathlon (Sardinien, Italien – 2009) ernannt wurde.

 

„Ich habe mehrere Jahre lang zwischen Mountainbike und Triathlon diskutiert. Mein Sieg beim XTERRA in Maui brachte mich dazu, ernsthaft darüber nachzudenken, die Sportart zu wechseln, aber ich hatte von Anfang an den Traum verfolgt, Teil des olympischen Mountainbike-Teams zu werden, und da ich 2008 so nah dran war, wollte ich es 2012 versuchen. Nach zwei schwierigen Jahren, insbesondere diesem letzten, in dem ich aufgrund einer Infektion nach der Weltmeisterschaft in Südafrika und Übertraining jede Chance auf eine Olympiateilnahme verloren habe, ist jetzt die Gelegenheit gekommen, zu zeigen, wie weit ich im Triathlon kommen kann.“

Nach vier absoluten nationalen Titeln in den Disziplinen Cross Country und Marathon, einer Team-Staffel-Weltmeisterschaft (Livigno, Italien – 2005), mehreren Top-10-Platzierungen und zwei Podestplätzen im Weltcup (4. Platz in Madrid, Spanien – 2008, 2. Platz in Schladming). , Österreich – 2009) lässt der Athlet aus Rincón de la Victoria (Málaga) eine erfolgreiche Etappe als Mountainbiker hinter sich, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

„Kurzfristig möchte ich im europäischen XTERRA-Circuit antreten und meinen Weltmeistertitel erneut bestätigen. Ich werde auch bei Mittelstrecken-Triathlons debütieren, beispielsweise beim IRONMAN 70.3. Mittelfristig soll um den Sieg in der Weltmeisterschaft gekämpft werden IRONMAN Weltmeisterschaft 70.3 aus Las Vegas. Mein langfristiges Ziel ist es, mich für die IRONMAN-Weltmeisterschaft auf Hawaii, dem Mekka des Triathlons, zu qualifizieren.“

„Ich möchte Orbea für all die Unterstützung und das Vertrauen danken, die es mir in den letzten sieben Jahren entgegengebracht hat.“ Derzeit arbeitet Rubén Ruzafa an seinem neuen Triathlon-Projekt, während er sich von einem einfachen chirurgischen Eingriff erholt, der ihn dazu zwang, seine Mountainbike-Saison vorzeitig zu beenden. Er wird in Kürze seine Trainingseinheiten in voller körperlicher Leistungsfähigkeit, ausgeruht und motiviert wieder aufnehmen.

Es liegen keine vorherigen Ergebnisse vor.

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Ändern Sie die Datenschutzeinstellungen