Der Fuente Álamo Triathlon findet 2022 nicht statt

Die Organisation hat in ihren sozialen Netzwerken die Erklärung veröffentlicht, in der die Aussetzung der diesjährigen Ausgabe erklärt wird.

Der Test, der am 21. Mai stattfinden sollte, wird aufgrund der aktuellen Situation der Pandemie nicht durchgeführt und auf 2023 verschoben.

Dies ist die offizielle Aussage:

Der Vila de Fuente Álamo Intentional Triathlon ist nicht nur eine Sportveranstaltung.

Diejenigen, die dieses älteste Triathlon-Event in Spanien kennen, wissen, dass es durch die komplexe Ausrüstung von Freiwilligen und Mitarbeitern gekennzeichnet ist, die es zum großen Triathlon-Festival in unserem Land machen.

Kameradschaft, Brüderlichkeit und Engagement unterstützen die Grundlagen des Triathlons der Triathleten und führen dazu, dass jedes Jahr tausend Triathleten aus allen Ecken der Welt nach Fuente Álamo reisen, um daran teilzunehmen.

Werte, die monatelange erschöpfende Arbeit erfordern, die in einem Wochenende gipfelt, an dem Athleten, Familien, Freiwillige, Mitarbeiter und eine ganze Stadt den Triathlon leben und spüren.

Das macht Trifuenteálamo besonders: Es ist kein Test, es ist ein Sportfest.

Leider sind die aktuellen Bedingungen der Pandemie noch nicht verschwunden. Die verheerenden Verwüstungen der sechsten Welle erlauben es uns nicht, die korrekte Entwicklung des Triathlons der Triathleten, wie wir ihn kennen, im Jahr 2022 zu garantieren.

2020 und 2021 konnten wir die Prüfung aufgrund der Pandemie nicht durchführen und. Für ihn, das Organisationskomitee, zusammen mit den Freiwilligen, den Hauptsponsoren Melones El Abuelo, Caja Rural Regional und dem Stadtrat von Fuente Álamo sowie allen Unternehmen und Einrichtungen, die an diesem Test mitwirken, hofften wir, ihn durchführen zu können zuletzt die 31.* Ausgabe von Tifuenteálamo am 21. Mai.

„Mit großem Enthusiasmus haben wir begonnen, an dieser neuen Ausgabe von Tifuenteálamo zu arbeiten, Hand in Hand mit unseren wichtigsten Mitarbeitern, die immer ihr Vertrauen gezeigt haben und denen wir immer für ihre Unterstützung und Loyalität danken.

Unser Ziel war es, allen Teilnehmern, Freiwilligen, Sponsoren und Nachbarn eine neue Triathlon-Party in Fuente Álamo anbieten zu können, aber wir sind der Meinung, dass die absolute Sicherheit für diejenigen, die an dem Test teilnehmen, von dem einen oder anderen Profil noch nicht garantiert werden kann.

Wir sind am Boden zerstört, ein weiteres Jahr einen Schritt zurücktreten zu müssen und die Prüfung nicht feiern zu können: Aber wir glauben, dass die wichtige wirtschaftliche und persönliche Anstrengung, die wir jedes Jahr unternehmen, sowohl von Nachbarn als auch von Freiwilligen und von zusammenarbeitende Institutionen und Unternehmen müssen sich neben der Bekämpfung der Pandemie weiterhin auf den Schutz der Bedürftigsten und Betroffenen der Pandemie konzentrieren

Wir müssen unter anderem weiter hinzufügen, damit der Covid unser Leben nicht mehr beeinflusst.

„Uns ist klar, dass Trfuenteálamo zurückkehren wird. Sie wird 2023 zurückkehren, wenn Sicherheit kein Wunsch, sondern Realität ist. Und die Triathlon-Party kehrt in Spanien zurück. "

 

Verwandte Veröffentlichungen

Button zurück nach oben
Diese Website verwendet für ihre ordnungsgemäße Funktion eigene Cookies. Durch Klicken auf die Schaltfläche Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke zu. Konfigurieren und weitere Informationen
Datenschutz