• Lanzarote-Radtour
  • ZOGGS PREDATOR 4 BANNER
  • Lanzarote-Radtour

Gold und Silber für unsere Paratriathleten im Grand Final der World Triathlon Series

Paratriathletes hat verantwortlich, den Grand Final den Triathlon World Series in Auckland zu schließen. Eine brillante Brosche für unsere Athleten, mit dem Erreichen der Weltmeisterschaft Kategorie TRI-6 von Susana Rodriguez und seinem Führer Mayalen Noriega, und dem Zweitplatzierten Daniel Molina in TRI-2.

 

Der Termin hatte eine Rekordzahl von Teilnehmern und erreichte insgesamt 109-Paratriathleten, die den Ausgang in der Nähe von Queens Wharf genommen hatten. Der Tag war geprägt von der Kälte und dem Regen, die heute in der neuseeländischen Stadt auf der Nordinsel wüten.

Die niedrigen Temperaturen des Wassers haben dazu geführt, das Schwimmsegment zu modifizieren und seine Route in 300 m zu verlassen. Dann haben sie drei Runden 6.7 km auf dem Fahrrad durch einen Stadtkurs zurückgelegt, um mit 5 Laufkilometern zu enden.

Die Galizierin Susana Rodríguez ist nach einem spektakulären Rennen, das seit den frühen Etappen dominiert, an die Spitze des Podiums aufgestiegen. Zusammen mit seinem Guide Mayalen Noriega haben sie sich besonders im Bereich Schwimmen und Radfahren hervorgetan. Das Silber war für die Briten Melissa Reid und die Bronze für die Amerikanerin Patricia Walsh.

In der männlichen TRI-2 Kategorie wurde Daniel Molina mit der Silbermedaille ausgezeichnet. Molina hat sich besonders im Schwimmsektor ausgezeichnet, der die besten Teil seiner Kategorie erhalten hat. Voraus nahm Stephane Bahler das Gold, während Matt Perkins die Bronze unterzeichnete. Der andere Spanier im Wettbewerb, Ricardo Marín, wurde während des Wettbewerbs disqualifiziert.

In TRI-1 erreichte Francesc Sola den neunten Platz. Auch Raúl Zambarana erreichte einen verdienstvollen sechsten Platz und die Extremadura Santos Caballero den zehnten, beide in der Kategorie TRI-3. Während Jairo Ruiz den siebten Platz in der Kategorie TRI-4 erreichte.

Eine bemerkenswerte Leistung aller unserer Athleten, die ein Traumwochenende für unseren Sport gipfelt.

Zuvor waren während des Tages die Tests der Altersgruppe durchgeführt worden. Die Veranstaltung hatte eine große Beteiligung und im Laufe dieser drei intensiven Tage haben mehr als 3000 Triathleten in allen Wettbewerben teilgenommen (Elite, Sub23, Junior, Paratriathlon und Altersgruppen).

FETRI

Button zurück nach oben